Hallo, Gast! Registrieren
WindBeyondShadows
  • 0 Teammitglieder online

    Zurzeit ist kein Teammitglied online!
  • "Born to life
    From ash to fire
    A spark ignites
    The Dark inside Us"

    Herzlich willkommen im Wind Beyond Shadows. Dem Forum in dem eigentlich so gut wie nichts unmöglich ist.
    Egal ob ihr lieber im Fantasybereich oder im Reallife unterwegs seid, beides ist bei uns möglich.
    Eine wirkliche Storyline gibt es bei uns nicht. Bieten wir euch doch lieber die Möglichkeit euch frei zu entfalten und eure eigene Story zu schreiben.
    Unser Lexikon hilft euch gerne bei der Auswahl der richtigen Rasse. Möchtet ihr jedoch etwas vollkommen neues kreiieren, so setzen wir euch auch dort kaum Grenzen sofern eure Rasse logisch nachvollziehbar ist.

    #FSK 18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordserver (keine Pflicht)
    Zitat von Perez Meron

    [ Alle Zitate ]
    Mein Blick wurde aufmerksam " Du gehst morgen Jagen ? Das heißt also du isst auch wie ich Fleisch und so ? Na wie ein Grünes Marsmännchen siehst du ja nicht aus, aber du sagst du bist kein Mensch ,siehst aber aus wie einer also frag ich mich eben was du sonst sein könntest, wenn nicht von einem anderen Planeten. Selbst dieser Gedanke ist so unwahrscheinlich aber doch auch möglich . " Sinnierte er laut, dachte nach doch alles was er in Erwägung zog war so fantastisch schräg das er es wieder verwarf . Perez schaute mit seinen blauen Augen direkt zu Ragnar " Warum machst du da so ein Rätsel daraus ? Aber wenn du kein Mensch bist was ist dann deine Aufgabe hier auf der Erde ? "
    In: RE: Der Ritter und die holde Maid
    Falls ihr noch Fragen habt, so könnt ihr diese gerne hier stellen. Wollt ihr einen unserer Admins direkt anschreiben, so nutzt doch die PN und Mailfunktion auf unserer Teamseite. Ist auch das nicht das Richtige für euch, so bleibt euch immer noch das Kontaktformular.
    Traut euch ruhig, wir werden uns bemühen all eure Fragen zu beantworten :)
  • Gesuche

  • Ehefrau gesucht
    Ashes of dreams

    Freund und vielleicht Partner gesucht
    Some nightmares don't end when we open our eyes

    verlorene Schwester gesucht
    I should've carried us both

    beste Freundin gesucht
    Isabella Lightwood

    Lehrer und Schüler gesucht
    Akademie eröffnet

    sexy Damen gesucht
    All about us

    weibl. Schwimmteam gesucht
    You keeping me afloat
  • Shortfacts
  • #FSK18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordchannel(keine Pflicht)


    Dieses Forum benutzt Cookies
    Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Anmeldeinformationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du nicht registriert bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast, und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

    In deinem Browser wird unabhängig von der Auswahl ein Cookie gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern

    nach oben
    Registriert seid: 03.01.2021
    Letzter Besuch um: 10.04.2021, 17:12
    Status: Offline
    Onlinezeit: 5 Stunden, 7 Minuten, 25 Sekunden
    Nebenchara
    Themen:3
    (Alle Themen finden)
    Letzter Post :  Bittersweet Secrets (29.03.2021)
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Name: Julien Espello
    Spitzname:Jules
    Geburtstag: 13.05.1997 (23 Jahre alt)
    Spezies: Gestaltwandler
    Unterspezies: Formwandler
    Hauptwohnsitz:Phoenix
    Hauptjob:Callboy
    Beziehungsstatus:Single
    Wissen von Schattenwelt: Ist Teil der Schattenwelt
    Avatar: Francisco Lachowski
    Blick in die Vergangenheit
    Houghton - eine Stadt mit etwa 8000 Einwohnern irgendwo in der Pampa von Michigan in den USA. Eine Kleinstadt, in der sich Fuchs und Hase gute Nacht sagten und in der man nichts Ungewöhnliches vermutete. Und womöglich entsprach dies auch der Wahrheit - bis zu dem Zeitpunkt, in dem die Familie Accardo beschloss, sich in diesem verschlafenen Städtchen ein neues Leben aufzubauen. Äußerlich wirkten sie wie Menschen und zumindest auf Michelle und Adrien - dem ältesten Sohn - traf dies auch zu. Das Oberhaupt der Familie - Bastien - hingegen war alles andere als normal. Geboren als Gestaltwandler, dessen tierische Hälfte ein Chamäleon war, stellte er selbst unter den Wandlern einen Exot dar. Die Schwangerschaft seiner Frau stellte jedoch selbst dies in den Schatten, denn sie erwartete Zwillinge, was bei dieser Gattung nur äußerst selten vorkam.
    Aus diesem Grund war Julien bereits etwas Besonderes bevor er nur ein paar Minuten vor seiner Schwester Louna das Licht der Welt erblickte. Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, dass die Tatsache, dass es sich um Zwillinge handelte, nicht das einzige außergewöhnliche an den beiden Geschwistern war. Dies zeigte sich erst, als sie alt genug waren, um sich wandeln zu können, was bei ihnen in der Regel im Alter von 6 Jahren geschehen sollte. Ein Zeitpunkt, der alles andere als einfach war, kamen Kinder in den USA zu dieser Zeit doch in die Schule, was Bastien und Michelle Kopfzerbrechen bereitete, da die erste Wandlung auch dort passieren konnte, ohne dass Julien oder Louna es kontrollieren konnten. Doch es geschah nichts. Die erste Wandlung ließ auf sich warten, wodurch seine Eltern begannen, sich Sorgen zu machen.
    Da sich auch im Alter von 8 Jahren weder bei ihm noch seiner Schwester etwas zeigte, begann man zu vermuten, dass sie womöglich genau wie Adrien keine der Gene in sich trugen, die für die Verwandlung nötig waren. Um dies bestätigen oder widerlegen zu lassen, machte sie einen Ausflug nach New York und dort zu dem Arzt, der dies bereits bei Juliens älterem Bruder diagnostiziert hatte und die Familie somit kannte.
    Julien selbst steckte in einem Zustand zwischen hoffen und bangen. Einerseits fand er es cool, seinen Vater dabei zu beobachten, wenn dieser sich in einem funkelnden Meer aus Farben verwandelte und auch seine Schwester stand jedes mal fasziniert neben ihm. Andererseits gab es Augenblicke, in denen er nicht wusste, ob er dies ebenfalls wollte, hatte er doch die Sticheleien in Richtung seines Vaters bereits mitbekommen, die andere Gestaltwandler, die durch das Städtchen zogen und ihn als ihresgleichen erkannten, von sich gaben. Ein Mensch, der sich in ein Chamäleon verwandelte, war auch einfach zu kurios. Doch der Arzt, zu dem sie gingen, diagnostizierte etwas, dasl Juliens Leben und auch das seiner Familie vollkommen auf den Kopf stellte. Sowohl seine Schwester als auch er waren zwar nicht in der Lage, sich in ein Tier zu verwandeln, dafür hatten sie die Fähigkeit, andere Personen - Menschen als auch Wesen - zu kopieren. Sie waren wie ein Spiegel oder ein Klon, jedoch ohne die Erinnerungen und alles andere, was denjenigen ausmachte, ebenfalls zu kopieren. Wie dies funktionierte und vonstatten ging, erfuhr er nicht, denn als es darum ging, wurden Louna und er aus dem Zimmer geschickt. Ihre Eltern hatten Angst, was sie als Kinder damit anfangen würden und was ihnen passieren könnte, war diese Gabe doch alles andere als ungefährlich.
    Erst durch einen Zufall bemerkten die Geschwister, wie sie es schafften, sich in andere Personen zu verwandeln. Eines Tages - im Alter von 10 Jahren - gaben sie sich einen Schwur, immer füreinander da zu sein, ganz egal, was das Leben auch für sie bereithalten möge, da ihre Besonderheit, Zwillinge zu sein, negative Folgen für Lounas Gesundheit hatte. Sie schnitten sich in die Handflächen und besiegelten mit einem Handschlag ihr Versprechen. Dadurch lösten sie ihre erste Verwandlung aus. Ab diesem Punkt übten die beiden immer wieder und Julien suchte nach Möglichkeiten, die Verwandlung in die Länge zu ziehen, denn anfangs hielt diese nur wenige Minuten.
    Ihre Eltern bekamen davon nichts mit, bis Adrien sie bei einer Verwandlung erwischte und sie auffliegen ließ. Julien hatte schon lange gemerkt, dass sein älterer Bruder neidisch auf sie war, doch dass ihre Fähigkeiten nicht nur gute Dinge mit sich brachte und es einen Grund hatte, dass sie sich nicht wandeln sollten, erkannte er, als seine Schwester von einem Tag auf den anderen spurlos verschwand. Die Vermutung lag nahe, dass sie aufgrund ihrer Gabe entführt wurde, doch der Polizei konnten sie dies unmöglich sagen und so tappten die Behörden im Dunkeln. Nach etwa einem Jahr wurde die Suche eingestellt und Julien spürte, wie etwas in ihm zerbrach. Er konnte fühlen, dass es Louna nicht gut ging und dass sie litt, doch ihm waren die Hände gebunden.
    So machte er seinen Highschool Abschluss trotz seines überdurchschnittlichen IQs nur mit einem mittelmäßigen Ergebnis, doch für ihn war dies nicht mehr wichtig. Nachdem er ihn in der Tasche hatte und sich ein College aussuchen konnte, auf das er gehen wollte, tat er genau dies. Zumindest zum Schein, denn sein Plan war ein ganz anderer. Nur wären seine Eltern alles andere als begeistert, wenn er ihnen erzählt hätte, dass in der Zeit, in der Louna nun schon weg war, eine Idee in seinem Kopf Gestalt angenommen hatte, für die er mit 16 noch viel zu jung war. Aus diesem Grund erzählte er ihnen, dass er zwar auf die Uni in Houghton gehen aber dort auch ins Wohnheim ziehen wolle. Seine Begründung war mehr Selbständigkeit und auch wenn sie aufgrund seiner Fähigkeit und dem Verschwinden von Louna besorgt waren, stimmten sie zu.
    Mit seinem Vorhaben im Hinterkopf und ohne dem Wissen seiner Familie trampte er mit seinen Sachen von zu Hause bis nach Phoenix, um dort in einem Bordell zu arbeiten. Zuerst nur als Barkeeper, denn selbst für diesen Job war er eigentlich noch zu jung. Erst mit 18 konnte er seine Idee vollends nachverfolgen und in dem Etablissement auch als Callboy arbeiten. Mit der Zeit und dem nötigen Vertrauen in die Betreiber entwickelte sich sein Image als menschlicher Spiegel und er begann, sich für seine Kunden in Wunschpersonen zu wandeln. Seine eigene Gestalt blieb ab diesem Zeitpunkt für seine Kundschaft verborgen, doch durch die Exklusivität seines Angebots kam er nun endlich an die Leute heran, von denen er sich Informationen über Louna erhoffte: Mitglieder der übernatürlichen Welt und Menschen, die ebenfalls darüber Bescheid wussten, dass es mehr zwischen Himmel und Erde gab, als die meisten glaubten.
    Charaktertext
    ♧ zielstrebig ♧ charismatisch ♧ selbstbewusst ♧ arrogant ♧ unausgeglichen ♧ bodenständig ♧ clever ♧ dickköpfig ♧ ausdauernd ♧ geduldig ♧ draufgängerisch ♧ eigensinnig ♧ flexibel
    Lebensmotto
    MIRRORS LIE. THEY DON'T SHOW YOU WHAT'S INSIDE.
    Familie
    Vater
    Bastien Accardo || Gestaltwandler

    Mutter
    Michelle Accardo || Mensch

    Geschwister
    Adrien Accardo || großer Bruder, Mensch
    Louna Accardo || kleine Zwillingsschwester, Formwandler
    Beziehungen
    Szenenübersicht
    Aktive Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.
    Beendete Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.

    Offene Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    [Bild: D0GVngS.jpg]
    Blick in die Gegenwart
    Good to know
    ♧ trägt privat immer eine Lederjacke und hat bereits eine kleine Sammlung
    ♧ raucht nur die Zigaretten der Marke Black Devil in schwarz
    ♧ macht sich nichts aus dem vielen Geld, das er verdient
    ♧ würde für seine Schwester alles tun
    ♧beherrscht neben seiner Muttersprache 7 Sprachen fließend (spanisch, französisch, griechisch, latein, portugiesisch, italienisch, russisch) und 5 weitere in so weit, dass er andere Leute versteht (japanisch, koreanisch, schwedisch, arabisch, deutsch) - Sprachen werden von ihm noch ausgebaut
    Psssssst.. nicht verraten
    Julien kann sich in jeden Menschen/jedes Wesen verwandeln, braucht dafür aber etwas sehr persönliches dieser Person (Blut, Haare, Hautschuppen, ...), das er mit dem eigenen Blut mischt und in einer Phiole nah am Körper trägt. Er kann die Form dann aber permanent über einen Zeitraum von 24 Stunden halten, wobei Fähigkeiten von anderen Wesen nicht übernommen werden. Reizt er diese Zeit komplett aus, dauert es 6 Stunden, bis er sich erneut wandeln kann.

    Hinweis zu seinem Job:
    Für gewöhnlich müssen seine Kunden das Material für seine Wandlung mitbringen. Bei außergewöhnlichen Personen (zb. Promis) wurde das Material bereits zuvor gesammelt und steht in kleinen Phiolen bereit, sodass der Kunde lediglich seinen Wunsch äußern muss. Ob er sich dabei in einen Mann oder eine Frau wandeln soll, ist zudem egal, auch wenn er Männer bevorzugt.
    Stärken
    überdurchschnittlicher IQ
    sehr sprachbegabt
    imitiert Stimmen und Akzente

    Schwächen
    seine Schwester
    hat Schwierigkeiten anderen zu vertrauen


    Vorlieben
    Zigaretten der Marke Black Devil
    Lederjacken


    Abneigungen
    der Geruch von Zigarren
    Besserwisser
    der Neid seines Bruders

    Beziehungen untereinander
    Beendete Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Awards
    Gestaltwandler
    Mitglied
    Bewerber
    Registrierung
    Osterevent