Phönix, Solaris Arcanum
"Born to life
From ash to fire
A spark ignites
The Dark inside Us"

Herzlich Willkommen im WindBeyondShadows. Dem Forum, in dem eigentlich so gut wie nichts unmöglich ist.
Egal ob ihr lieber im Fantasybereich, oder im Reallife unterwegs seid, beides ist bei uns möglich.
Eine wirkliche Storyline gibt es bei uns nicht. Bieten wir euch doch lieber die Möglichkeit, euch frei zu entfalten und eure eigene Story zu schreiben.
Unser Lexikon hilft euch gerne bei der Auswahl der richtigen Rasse. Möchtet ihr jedoch etwas vollkommen Neues kreiieren, so setzen wir euch auch dort kaum Grenzen, sofern eure Rasse logisch nachvollziehbar ist
  • Der Fluch der Hölle
    Suchender:Magnus Bane
    "Asmodeus nimmt eines Tages die Gestalt des Ehemanns einer Indonesierin an und verführt die Frau, die dadurch schwanger wird und den Hexer Magnus zur Welt bringt. Nachdem die Frau begreift, dass ihr Sohn ein Dämon ist, begeht sie Selbstmord und ihr Ehemann gibt Magnus die Schuld an dem Tod. Im Streit verbrennt Magnus ihn und lebt fortan als Waise auf den Straßen...."

  • I should've carried us both
    Suchender: Rin Aizawa
    "Du bist meine jüngere Schwester, an die ich mich kaum, bis nicht mehr erinnere. Ob du weißt, wer ich bin, weißt nur du allein. Vielleicht hast du meine Laufbahn an Hand der Berichte und Zeitungen verfolgt? Hast du damals gesehen, wie die Menschen mich mitgenommen haben und warst selbst nicht in der Lage, auf dich aufmerksam zu machen? Oder warst du selbst bewusstlos und an einen anderen Teil des Strandes gespült worden? Vielleicht hat auch irgendwer dich aus dem Meer gefischt?......."

  • Being brother and sister means being there for each other
    Suchender: Julien Espello
    "Aufgrund der Tatsache, dass die Zwillingsgeburt unserer Mutter ein kleines Wunder darstellte, hatte diese ein paar negative Folgen für dich, denn du bist sowohl gesundheitlich als auch bei der Stärke deiner Fähigkeiten, schwächer als Julien. Was deinen starken Willen und deinen Glauben an deinen Bruder betrifft, macht dir jedoch niemand etwas vor. Im Alter von 14 Jahren verschwandest du plötzlich von einem Tag auf den anderen ohne eine Spur zu hinterlassen. Dass du entführt wurdest, stand von Anfang an außer Frage........"

  • Some nightmares don't end when we open our eyes
    Suchender: Chelsea Shadowhawk
    "Du bist der Sohn des Dämons, dem ich meinen Fluch zu verdanken habe. Dieser will mich aufgrund meiner Fähigkeiten auf seine Seite ziehen, um mich als Waffe zu benutzen und hat dich nun ausgeschickt, um mich zu suchen. Das Problem dabei: meine Fähigkeiten sind noch immer blockiert, auch wenn diese Blockade langsam schwächer wird. Zudem muss ich mich freiwillig dazu entscheiden, ihm zu folgen. Somit bleibt dir nichts anderes übrig, als dich an mich zu hängen und zu versuchen, mich um den Finger zu wickeln. Schnell fällt dir auf, dass ich anderen gerne helfe und dabei schlecht Nein sagen kann, solange es in meiner Macht liegt, etwas für die Person zu tun, die an mich herantritt........."

  • All about us - Aomi Adashi
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Dein Vater hatte Spielschulden und da er die nicht begleichen konnte, musste er mit dem Tod dafür büßen. Du und deine Schwester kamen, als Wiedergutmachung in das Bordell, aus dem du immer wieder zu entkommen versuchst, obwohl es dir hier recht gut ergeht. Über verschiedene Quellen ist mir zu Ohren gekommen, das du dich in mich verliebt hast, was die Pläne deiner Flucht und die, deine Schwester zu retten, erheblich gefährden......"

  • You keeping me afloat - April
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig : Daddys Liebling, der ihr jeden Wunsch erfüllt. Ob nun das neuste Smartphone, oder Auto: Daddy hilft......"

  • All about us - Chiba
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Du bist ein Biest und demnach perfekt als Domina geeignet, würde man meinen, stattdessen bist du aus verschiedenen Gründen auf deine Kolleginnen neidisch. Stets intrigierst du gegen sie, willst sie ausstechen und schreckst auch nicht vor Diebstahl oder Schlimmeren zurück, um es einer anderen in die Schuhe zu schieben....."

  • You keeping me afloat - Dawn
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig: Kommt aus guten Verhältnissen........"

  • All about us - Harumi Ishishita
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Du hast horrende Schulden, die du mit allen Mitteln zu begleichen versuchst, vergeblich. Durch deine recht naive Art, bis du schon des Öfteren auf Männer reingefallen, die dich immer wieder ausnutzten, schlugen und betrogen. Der Job im Bordell ekelt dich an, doch ist es deine letzte Chance, aus dem Sumpf zu entkommen...."

  • You keeping me afloat - Julie
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig : Deine Eltern sind ein homosexuelles Paar, ob du diesen Umstand vermeidest, oder offen damit umgehst, ist dir überlassen........."

  • All about us - Mina Wakazuki
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Wenn du nicht im Bordell arbeiten würdest, wärst du in einem anderen, denn seltsamer Weise macht dir der Job wirklich Spaß. Du liebst es, die Männer nach deiner Nase tanzen zu lassen, mit ihnen zu spielen und dich gleichzeitig dafür bezahlen zu lassen....."
  • You keeping me afloat -Rose
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen
    Wichtig: Bist du die unumstrittene Anführerin der Mädchenmannschaft, der alle Herzen zufliegen? Oder ist alles nur eine Schale und du bist innerlich ganz anders, als es andere ständig von dir erwarten?........."

  • All about us - Sozuma Fukuwara
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Du bist die Diva unter den Mädchen, welche hofft, einen spendablen Gönner zu finden, der dich irgendwann freikaufen wird.
    Oder bist du nur auf das Geld aus? Geld, welches du auch von anderen Kunden erhältst?....."

  • You keeping me afloat -Summer
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig : Ihre Mum hat es nicht ganz so leicht im Leben, spart sich vieles vom Mund ab, damit sie ihrer Tochter das Leben finanzieren kann, welches sie sich wünscht........."

FSK18keine MPLReallife und Fantasy Szenentrennung Discord (keine Pflicht)Serien-/Buchcharas/ neue Wesen erlaubt
Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Anmeldeinformationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du nicht registriert bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast, und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

In deinem Browser wird unabhängig von der Auswahl ein Cookie gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern
 
Ragnar Odinsson
Spezies:Vampir
Status: Offline
Nebenchara
Registriert seid:12.01.2020
Letzter Besuch um: Gestern, 08:33
Onlinezeit: 10 Stunden, 9 Minuten, 6 Sekunden
Themen:4 (Alle Themen finden)
Posts: 43 (Alle Beiträge finden)
Letzter Post : Verde Park-Ragnez Home sweet Home (18.10.2021)
    Name: Ragnar Odinsson
    Geburtstag: 09.01.649 (1372 Jahre alt)
    Spezies: Vampir
    Unterspezies: Hän ku pesäk kaikak (Wächter)
    Wohnsitz:Wohnungsliste
    Beziehungsstatus:Verwirrt
    Partner/ Partnerin: Perez Meron
    [Bild: ragnar-signi.png]
    Schattenwelt: Ist Teil der Schattenwelt
    Avatar: Travis Fimmel
    Chara-Moving: ja
    Posting-Frequenz: je nach Muse
    Postlänge: 1500-2000 Wörter
    Posingpartner: Ich möchte keine weiteren Szenen starten!
    Blick in die Vergangenheit
    Von zahlreichen Wunden bedeckt dessen Blut sich wie ein Mantel , wie eine Geliebte um ihn legte, sich an ihn schmiegte wie eine zweite Haut starrte er fassungslos auf das Blutbad und selbst die zahlreichen Leichen der Türken konnten die Wut die in ihm aufstieg nicht wirklich beruhigen. Das ganze war zu bösartig, zu unmenschlich, zu bestialisch um es auch nur beschreiben zu können. Ein Angriff der Türken, ein Angriff mit einer grossen Anzahl Mörder sie sich heimlich und mit voller Absicht im Schutz des Tageslichtes über die die ihnen am meisten bedeuteten her fielen, über die Menschen die sie beschützt hatten her gemacht hatten und sie ohne einen Grund, einfach nur mit Hass und Unwissenheit als Antrieb bestialisch hingerichtet hatten ohne auch nur den geringsten Hauch von Menschlichkeit oder gar Gnade zu zeigen, ohne Rücksicht alles nieder metzelnd das ihnen vor die Schwerter lief ohne auch nur einen geringsten Unterschied zwischen Mensch oder Karpatianer zu machen.
    Wie in Trance trugen ihn seine Beine, liessen ihn über die Leichen und Feind und Freund laufen bis er erstarrte... unfähig sich auch nur einen Meter weiter zu bewegen als er seinen Vater entdeckte, blutüberströmt und von Pflöcken gerade zu durchsiebt und als wäre dies nicht schon schlimm genug hing sein Kopf nur wenige Zentimeter neben seiner Leiche auf einen Pflock aufgespiesst, fast wie eine Trophäe während der Wind durch sein Haar fuhrt, fast als wollte sie den geliebten Sohn liebkosen und willkommen heissen und Trost spenden Angesichts der Tragödie die vor seinen nunmehr leeren Augen lag.
    Er wusste nicht wie lange er erstarrt durch diesen Anblick stand, fassungslos und unfähig sich von dem Anblick ab zu wenden und doch löste sich irgendwann langsam die Erstarrung während rings um ihn herum das Geschrei immer mehr anschwoll, vermischt mit dem Gestöhne der Verwundeten die nach und nach in die Häuser gebracht wurden damit man sich um ihre Wunden kümmern konnte, vermischt mit den wüsten Beschimpfungen der wenigen Türken die das Gemetzel doch noch überlebt hatten und nun strategisch nieder gemetzelt wurden um auch noch den letzten Mörder von dieser Welt zu befreien. Den Blick nur auf sein Gesicht gehaftet ging er langsam auf den Pflock zu und strich behutsam über das geliebte Gesicht das ihm nie wieder eine Predigt über die Aufgaben und Pflichten eines Kriegers geben würde, das nie wieder dieses einmalige Funkeln in den Augen bekam sobald seine Mutter den Raum betrat, das nie wieder gemütlich vor dem Feuer sitzen würde und ihnen stundenlang die Geschichten ihres Volkes und Geschichten über die Götter erzählen würde. Und warum ????
    Warum musste all dies geschehen ???
    Warum mussten so viele Unschuldige sterben obwohl sie Niemanden ein Leid angetan hatten, obwohl sie die Menschen die hier lebten beschützt hatten und dafür sorgten das es ihnen gut ging.
    Warum all dieses sinnlose Abschlachten ???
    Das waren wohl fragen auf die er nie eine Antwort bekommen würde und für die es wohl nie eine Antwort geben würde. So sanft wie möglich entfernte er den Kopf von dem Pflock, legte ihn auf den Schoss der Leiche, eh er ihn auf seine Arme nahm und vom Schlachtfeld in ihr Heim trug und auf den Tisch aufbahrte um sich auf die Suche nach seiner Mutter und seinen Geschwistern zu machen.
    Nach einer schier unendlich erscheinenden Suche, die ihm immer mehr Grauen und Leid enthüllte, immer mehr Leichen von Frauen und Kindern fand er sie schliesslich am Rande des Waldes, hinterrücks abgeschlachtet auf der Flucht lag sie auf den Bauch, seine beiden kleinen Geschwister im Arm die sie selbst im Tod noch zu beschützen schien und nicht loslassen wollten.
    Während ihm die Tränen das Gesicht herunter liefen und sich einen Weg durch als das Blut bahnten knickte er ein, fiel der einstmals so stolze und erbarmungslose Krieger von Gram gebeugt auf die Knie, lies seiner Verzweiflung und Trauer freien Lauf und schrie sich die Seele aus dem Leib.
    Blick in die Gegenwart
    Seither sind viele Jahrhunderte vergangen und Ragnar reisst noch immer in der Welt herum, jagt die Untoten und sorgt dafür das seine Rasse unerkannt in der heutigen Zeit existiert, doch langsam lassen auch seine Kräfte nach.
    Er war müde und die Dunkelheit in ihm füllte ihn fast komplett. Die Hoffnung seine einzig wahre Liebe, seine Seelengefährtin zu finden hatte er schon lange aufgegeben. In den ganzen Jahrhunderten war er so vielen Frauen begegnet, doch keine hatte ihm die Farben und seine Emotionen wieder gegeben.
    Er beschloss noch eine letzte Jagd auf eine Gruppe von Untoten zu machen, welche ihr Unwesen in den Strassen von New York trieben, danach würde er den ehrenvollen Tod in den Sonnenstrahlen suchen.
    Lieber wählte er Tod statt selbst zu dem Monster zu werden, welche er so lange gesucht und vernichtet hatte.
    Und doch hatte das Schicksal etwas anderes mit ihm vor.
    Charakter
    Ragnar ist ein selbstbewusster und stolzer Krieger. Er weiss was er kann und ist erbarmungslos im Kampf. Oft kommt er mehr als nur kaltherzig herüber und er sagt immer was er denkt. Wer ihn aber näher kennen lernt, falls er es zu lässt wird schnell merken das hinter der harten Schale ein Rohjuwel steckt. Ehre und Loyalität geht bei ihm über alles und wenn er ein Versprechen macht hält er dies auch, egal was es ihn kostet.

    Fähigkeiten
    ... er ist der Alpha seines Rudel
    ... Fenris und Raben sind wie er unsterblich
    ... er kann Gedanken und Erinnerungen manipulieren
    ... er hat das zweite Gesicht
    ... Telepath
    ... kann Gedanken lesen

    Stärken
    Loyalität
    Ehrlichkeit
    ausgezeichneter Kämpfer
    Schwächen
    absolut Emotionslos seit er 80 geworden ist
    absolute Ehrlichkeit die nicht immer gut ankommt
    sein Wolf und der Raben die ihn immer begleiten, aber nicht immer erkannt werden
    ¨ handelt gerne oft bevor er überlegt
    Vorlieben
    guter Met, alternativ geht auch Whisky
    perfekt polierte Waffen
    Abneigungen
    er hasst es unter Menschen zu sein, je mehr um ihn herum sind, umso stiller wird er
    Nosferatu
    das er nicht alles kontrollieren kann
    Good to Know
    Hän ku pesäk kaikak (Übersetzung: Guardian of all / Wächter / Wächter aller ) besitzt die Gaben sowohl der Karpatianer als auch der Lykaner , die über die Gaben der Lykaner oder Karpaten hinausgehen. Viele Lykaner kennen den Unterschied zwischen Hän ku pesäk kaikak und Sange rau nicht oder lehnen ihn ab.

    Fähigkeiten
    Tarnung: Hän ku pesäk kaikak können ihre Anwesenheit tarnen, besonders wenn sie Vampire jagen , Sange rau sind oder nicht die Aufmerksamkeit von Menschen auf sich ziehen wollen.
    Zwang: Zwang ist Gedankenkontrolle. Hän ku pesäk kaikak missbrauchen diese Macht nicht; Vielmehr wenden sie diese Technik am häufigsten an, wenn sie ihre wahre Natur vom Menschen verschleiern müssen.
    Heilung: Hän ku pesäk kaikak besitzen enorme Heilfähigkeiten. Ihr Körper heilt sich schneller als der Mensch, vor allem wenn sie Herz und Lunge abschalten und im verjüngenden Boden ihrer Heimat liegen. Manchmal wird dieser Boden mit ihrem Speichel vermischt und wie eine Salbe in Wunden gelegt. Zusätzlich zur persönlichen Heilung kann der Hän ku pesäk kaikak andere Menschen heilen. Sie erreichen dies, indem sie vorübergehend ihren physischen Körper abwerfen und als Wesen reiner Energie in den Körper der verletzten Person eintreten. Die Heilungsaktionen werden oft von Gesang, Kräutern und Kristallen begleitet.
    Natur: Hän ku pesäk kaikak kann die Natur manipulieren, z. B. Wolken ziehen, wenn sie tagsüber draußen sein müssen, oder Blitze erzeugen, wenn sie einen Vampir oder das Herz und den Körper von Sange rau verbrennen.
    Formwechsel: Hän ku pesäk kaikak kann jede beliebige Form annehmen, aber sie bevorzugen Eulen zum Fliegen und Wölfe zum Laufen.
    Telekinese: Hän ku pesäk kaikak kann Objekte mit ihrem Verstand bewegen.
    Telepathie: Alle Hän ku pesäk kaikak können auf demselben gemeinsamen Weg wie die Karpatianer in Gedanken miteinander "sprechen". Hän ku pesäk kaikak, die Blut miteinander oder mit Karpatianer ausgetauscht haben, können auch auf einem privaten Weg sprechen; Lebensgefährten haben auch ihren eigenen privaten mentalen Pfad.
    Sinne: Hän ku pesäk kaikak können besser sehen, hören und riechen als Menschen, so dass sie erkennen können, wann ein Feind in der Nähe ist.

    Stärke
    Hän ku pesäk kaikak sind unglaublich stark, können starke Feinde bekämpfen und in unglaubliche Höhen springen. Sie sind stärker als Karpatianer und Lykaner, aber es dauert viele Jahre, um ihre wahre Stärke zu erreichen.
    Geschwindigkeit: Hän ku pesäk kaikak kann mit unmenschlichen Geschwindigkeiten laufen und schweigt dabei. Sie sind schneller als Karpatianer und Lykaner, aber es dauert viele Jahre, bis sie ihre wahre Stärke erreicht haben.

    Schwächen
    Silber: Silber funktioniert nicht so wie in den Mythen, da es den Hän ku pesäk kaikak verbrennt, bleibende Narben hinterlässt und einen Wächter bewegungslos macht, wenn er durch das Herz gestochen wird. Elitejäger tragen oft Handschuhe und verwenden Silberpfähle sowie Silberschwerter , um sich zu schützen.
    Vollmond: Hän ku pesäk kaikak sind am Vollmond am einfachsten zu erkennen, da sich ihre Energie doch stark von denen eines Karpatianers oder Lykaners unterscheidet. Somit ist die Gefahr einer Entdeckung in dieser Zeit also enorm hoch, da dies nicht verborgen werden kann.
    Sonnenlicht: Obwohl sie einige Zeit in der Sonne verbringen können, sind sie dennoch dafür anfällig, da sie tagsüber träge und müde sind.

    Paznicii de toate
    Dies ist der lykanische Name für Hän ku pesäk kaikak , obwohl er nicht so häufig verwendet wird.

    Moarta de argint
    Wörtlich: Tod durch Silber.
    Es wird oft von Lykanern an Hybriden eingesetzt, da sie keinen Unterschied machen und alle Hybriden als Monster wahrnehmen. Bei dieser Folterung sind silberne Haken in den Angeklagten eingebettet. Je mehr er / sie kämpft, desto mehr Schmerzen haben sie. Die Bewegung lässt auch das flüssige Silber in den Haken schneller durch den Blutstrom wandern und tötet den Angeklagten, sobald das Silber das Herz trifft.
    Pssssst...nicht verraten
    Familienstammbaum
    Statistiken Beschreibung
    Oberschicht
    5 Mitglieder
    3 männlich
    2 weiblich
    0 divers
    2 Spielbar
    0 Frei
    Die Odinssons entstammen einem altem Geschlecht der Kapatianer, welche heute schon längst vergessen sind. Nur noch sehr wenige von ihnen sind übrig und leben weit verstreut in der Welt. Dennoch sind sie selbst heute noch ihrem König und dem Herz ihrer Spezies treu ergeben und würden alles für ihn tun.
    Generation 1
    Folkvar Odinsson / 543 Jahre alt
    Viele Jahrhunderte war er der Patriarch der Familie. Einstmals ein einfacher Soldat im Gefolge des Königs, stieg er unerwartet auf, als die Tochter des Königs, sich als seine wahre Seelengefährtin entpuppte.
    Viele Jahrhunderte lebten sie in vollkommenem Glück, bis die Türken überraschend in ihr Dorf einfielen und den stolzen Krieger überwältigten.
    Brynhildr Odinsson / 511 Jahre alt
    Behütet und von Liebe und Reichtum umgeben aufgewachsen, hatte Brynhildr ein schönes Leben, bis der tag kam, an dem sie endlich ihren Gefährten finden sollte. Mann um Mann trat vor sie, doch in keinem erweckte sie die Gefühle und Farben wieder zum Leben.
    So zogen die Jahre ins Land und sie konnte die Trauer in den Augen der Männer immer weniger ertragen. So flüchtete sie eines Nachts aus dem Palast, nur um in einem Krieger ihres Vaters ihren wahren Seelengefährten zu entdecken. Glücklicher hätte sie nie sein können, besonders nicht, als ihren das Glück hold war und ihnen nicht nur ein Sohn, sondern viele Jahrhunderte später gar Zwillinge geschenkt wurden. Lang jedoch währte die Freude nicht, da sie mit beiden Babys im Arm von den Türken niedergemetzelt wurde.
    Folkvar Odinsson
    Vater
    Nicht spielbar!
    Brynhildr Odinsson
    Mutter
    Nicht spielbar!
    Generation 2
    Ragnar Odinsson / 1372 Jahre alt
    Ragnar ist ein selbstbewusster und stolzer Krieger. Er weiss was er kann und ist erbarmungslos im Kampf. Oft kommt er mehr als nur kaltherzig herüber und er sagt immer was er denkt. Wer ihn aber näher kennen lernt, falls er es zu lässt wird schnell merken das hinter der harten Schale ein Rohjuwel steckt. Ehre und Loyalität geht bei ihm über alles und wenn er ein Versprechen macht hält er dies auch, egal was es ihn kostet.
    Perez Meron / 31 Jahre alt
    Vermundr + Alva Odinsson / 0 Jahre alt
    Schützend in den Armen ihrer Mutter geborgen, verloren sie ihr Leben lange, bevor es überhaupt begonnen hat.
    Ragnar Odinsson
    Sohn
    Gehört zu: Sissy
    Perez Meron
    Seelengefährte
    Gehört zu: Babsi
    Vermundr + Alva Odinsson
    Schwestern
    Nicht spielbar!
    allgemeine Beziehungen
    Freunde
    Magnus Bane
    Retter in der Einsamkeit
    Gerüchteküche
    "Wünsche gehen oft in Erfüllung. Eine Tatsache die nun auch Perez erkennen muss nachdem ihn Ragnar vor dem sicheren Tod gerettet hat. Doch warum kann er weder seine Augen noch seine Finger von dem mürrischen Krieger lassen der so gar nicht in sein Beuteschema passt ?"
    Inplaytracker (1)
    01.02.2021

    Archivierte Szenen(4)

    05.12.2020
    Mitspieler: Ragnar Odinsson ,

    13.12.2020
    Mitspieler: Ragnar Odinsson ,


    Gesuche
    Instaroid Bilder

    Usergalerie
    Awards
    Ostern 2021
    Weihnachten 2020
    Weltenbummler
    Schräger Vogel
    Ritter
    10 Beiträge
    Phönix
    1. Geburtstag
    Vampir
    Registrierung
    Mitglied
    Bewerber