Hallo, Gast! Registrieren
WindBeyondShadows
  • 0 Teammitglieder online

    Zurzeit ist kein Teammitglied online!
  • "Born to life
    From ash to fire
    A spark ignites
    The Dark inside Us"

    Herzlich willkommen im Wind Beyond Shadows. Dem Forum in dem eigentlich so gut wie nichts unmöglich ist.
    Egal ob ihr lieber im Fantasybereich oder im Reallife unterwegs seid, beides ist bei uns möglich.
    Eine wirkliche Storyline gibt es bei uns nicht. Bieten wir euch doch lieber die Möglichkeit euch frei zu entfalten und eure eigene Story zu schreiben.
    Unser Lexikon hilft euch gerne bei der Auswahl der richtigen Rasse. Möchtet ihr jedoch etwas vollkommen neues kreiieren, so setzen wir euch auch dort kaum Grenzen sofern eure Rasse logisch nachvollziehbar ist.

    #FSK 18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordserver (keine Pflicht)
    Zitat von Kazuya Fujiwara

    [ Alle Zitate ]
    Zuya nickte und blieb auf dem Rücken liegen, je presste sich sogar gegen den kalten Boden, als würden die wenigen Millimeter den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten. Weiter sah er sich um, sah einen Stofffetzen, der an einem Stamm hervor lugte. Sie hatten sich also hinter den Stämmen versteckte. Fieberhaft überlegte er, wie er seinen Meister auf die Stelle aufmerksam machen konnte, ohne näheres zu verraten. „Linde, rechts, hinter dem Stamm!“, rief er dann doch und hielt die Luft an.
    In: RE: endlessly falling rain
    Falls ihr noch Fragen habt, so könnt ihr diese gerne hier stellen. Wollt ihr einen unserer Admins direkt anschreiben, so nutzt doch die PN und Mailfunktion auf unserer Teamseite. Ist auch das nicht das Richtige für euch, so bleibt euch immer noch das Kontaktformular.
    Traut euch ruhig, wir werden uns bemühen all eure Fragen zu beantworten :)
  • Gesuche

  • Ehefrau gesucht
    Ashes of dreams

    Freund und vielleicht Partner gesucht
    Some nightmares don't end when we open our eyes

    verlorene Schwester gesucht
    I should've carried us both

    beste Freundin gesucht
    Isabella Lightwood

    Lehrer und Schüler gesucht
    Akademie eröffnet

    sexy Damen gesucht
    All about us

    weibl. Schwimmteam gesucht
    You keeping me afloat
  • Shortfacts
  • #FSK18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordchannel(keine Pflicht)


    Dieses Forum benutzt Cookies
    Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Anmeldeinformationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du nicht registriert bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast, und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

    In deinem Browser wird unabhängig von der Auswahl ein Cookie gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern

    nach oben
    Registriert seid: 20.02.2020
    Letzter Besuch um: Vor 7 Stunden
    Status: Offline
    Onlinezeit: 1 Woche, 5 Tage, 20 Stunden
    Nebenchara
    Themen:5
    (Alle Themen finden)
    Posts: 1.344
    (Alle Beiträge finden)
    Letzter Post :  (*♡´‿` )Daru(´‿` ♡*) (28.02.2021)
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Name: Daniel Yasutake
    Spitzname:"Dragon"
    Geburtstag: 01.06.1991 (29 Jahre alt)
    Spezies: Mensch
    Hauptwohnsitz:Phoenix
    Nebenwohnsitz:Sonstiges
    Hauptjob:Bordellbesitzer
    Nebenjob:Auftragsmörder der Yakuza
    Beziehungsstatus:Verwirrt
    Wissen von Schattenwelt: Absolut Unbekannt
    Avatar: Marcus Sjöfjord
    Blick in die Vergangenheit
    Geboren in einer dunklen Hintergasse und einfach zum Sterben liegen gelassen wäre seine Geschichte mehr als nur kurz verlaufen, hätte nicht per Zufall Yuzo Yasutake das jämmerliche schreien des Säuglings gehört und ihn mit Heim genommen. Hatten er und seine Frau doch schon seit Jahren vergeblich versuch ein Kind zu bekommen und so nahmen sie den kleinen Jungen bei sich auf und zogen ihn liebevoll wie ihren eigenen Sohn auf. Daniel nannten sie ihn, in Erinnerung an sein Schicksal und welches Glück er damals gehabt hatte. So wuchs der kleine Junge friedlich behütet auf, zwar hier und dort argwöhnisch beäugt dank seiner Hautfarbe und auch oft verspottet. Doch dies lerne Daniel schnell zu ignorieren, oder es notfalls mit den Fäusten zum Stillstand zu bringen. So machte er seinen Weg und wurde ein recht guter Schüler und der ganze Stolz seiner Eltern. Wer seine leibliche Mutter war interessierte ihn nicht, waren doch die Yasutakes seine Familie und würden es immer sein. Egal wo Hilfe gebraucht wurde, er war immer zur Stelle und erledigte auch viele nicht gerade kindgerechte Dinge ohne auch nur eine einzige Frage zu stellen. Erst später begann er sich seine eigenen Gedanken zu machen und fing an zu beobachten. War sein Vater doch ein sehr hohes Tier unter den Yakuza und doch würde es ihm niemand ansehen. War er ein liebevoller und strenger Vater der für das Wohl seiner Familie sorgte.
    Somit eigentlich die perfekte Familienidylle, wenn da nicht der ständige Krieg zwischen den Yakuza und der Triade sein würde. Immer häufiger musste Daniel im Bordell seines Vaters aushelfen und dessen Leitung übernehmen, wenn dieser wieder einmal zu "geschäftlichen" Terminen unterwegs war. Nichts neues, bis er eines Tages nicht zur vereinbarten Zeit zurück kam. Die Medien würden später von einem Massaker berichten und von Bandenkriegen welche viele Opfer gefordert hatten, doch Daniel wusste das dies nicht die Ursache gewesen war. Nun das Oberhaupt der Familie und der neue Dragon war es nun seine Pflicht die Ehre der Familie weiter zu führen und sich um seine Familie zu kümmern. Etwas, was er gerne tat. Hatte er doch die ein oder andere Idee wie er das Geschäft ordentlich zum Laufen bringen konnte.
    So schaffte er es innerhalb kürzester Zeit das das Bordell florierte und zu einem Geheimtipp in China Town wurde, wenn man auf extravangante und besondere Dinge stand. Auf Bitten seiner Mutter hielt er sich von den Yakuza fern, wollte diese nicht auch noch den einzigen Sohn an sie verlieren. Nichts destotrotz kamen viele von ihnen gerne zu ihm und solange sie hinterher ihre kleinen "Hinterlassenschaften" wieder beseitigten drückte er gerne ein Auge zu. Dafür genoss er ihren Schutz und was noch sehr viel besser war, ab und an lag das ein oder andere kleine Geschenk des Nachts vor seiner Haustür, welches perfekt in sein Bordell passte und von nun an dort arbeiten durfte.
    Somit hatte er also ein perfektes Leben als angesehener Geschäftsmann inmitten der zahlreichen Auseinandersetzungen. Perfekt, bis zu dem Tag als bei seiner Mutter Krebs diagnostiziert wurde. Zu spät um noch behandelt zu werden verstarb sie innerhalb kürzester Zeit und Daniel war der Letzte der Yasutakes. Einsam und verlassen verliess er kaum noch sein Bordell, arbeitete von früh bis spät ohne sich um sein Privatleben zu kümmern. Das Bordell war seine Heimat geworden, seine Familie.
    Charaktertext
    Auf den ersten Blick wirkt Daniel wie der liebe, nette Sohn von nebenan der keiner Fliege etwas zu leide tun kann. Jedoch ist dies nur eine perfekte Fassade hinter der sich ein gnadenloser Kämpfer verbirgt wenn es denn sein muss.
    Schon von klein auf hat ihn sein Vater hart in sämtlichen Kampfkünsten unterrichtet und dafür gesorgt das sein Sohn sich in der Welt der Yakuza zurecht findet ohne von ein Fettnäpfchen in das andere hinein zu treten. Schliesslich war er ihr Sohn und musste dafür sorgen das die Ehre der Familie niemals beschmutzt wird. Etwas was noch heute sein einziges Lebensziel ist nachdem er alle die ihm wichtig waren verloren hat.
    Freunde hat er nicht wirklch, lässt er niemanden nah genug an sich heran oder offenbart ihm seine sensible Seite. Könnte diese doch als Schwäche ausgelegt werden und diese darf er auf keinen Fall zeigen.
    Ansonsten ist er ein lebenslustiger junger Mann der zwar penibel und Gewissenhaft seinen Pflichten nach kommt, aber genauso ausschweifende Orgien und Partys liebt die ihn wenigstens für eine kurze Zeit von der Einsamkeit ab lenken
    Lebensmotto
    Nimm dir was du willst eh es dir andere vor der Nase weg schnappen
    Familie
    Vater
    Über seinen leiblichen Vater weiss er nichts und will auch nichts erfahren. Für ihn ist Yuzo Yasutake sein Vater und wird es auch immer sein. Ihm hat er sein Leben zu verdanken.
    Selbst über seinen Tod hinaus ist verehrt er diesen noch und tut alles um die Ehre der Familie weiter zu mehren.

    Mutter
    Seine leibliche Mutter hat ihn direkt nach seiner Geburt zum sterben ausgesetzt.
    Die Frau von Yuzo war immer seine Mutter und ihr viel zu schneller Tod hinterliess eine klaffende Lücke in seinem Leben.

    Geschwister
    Ob seine leiblichen Eltern weitere Kinder hatten weiss er nicht und es interessiert ihn auch nicht wirklich.
    Beziehungen
    nichts von Bedeutung, da er bisher noch nie wirklich verliebt gewesen ist
    Szenenübersicht
    Aktive Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.
    Beendete Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.

    Offene Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    [Bild: dani-signi.png]
    Blick in die Gegenwart
    Wie es mit ihm weiter geht weiss er selbst nicht. Liebt er die Arbeit im Bordell und doch sehnt er sich gleichzeitig nach einem Abenteuer. Vielleicht ist er deswegen so fasziniert von Haru und wagt ein gefährliches Spiel mit dem Feuer.
    Good to know
    er besitzt zahlreiche Tattoos

    sein Rücken ziert ein riesiger Drache als Zeichen seines Respekts gegenüber seinen Vater und da dieser ihn zu einem Elitekrieger ausgebildet hat und alle dieses Tattoo tragen, wenn auch nicht so gross wie er

    Psssssst.. nicht verraten
    er fühlt sich einsam, obwohl er nie allein ist
    Stärken
    Loyalität
    Pflichtbewusst
    Ehrlichkeit
    Empatisch
    Organisationsgenie
    Schwächen
    seine Einsamkeit
    tief im Inneren sensibel
    sehnt sich nach einer Familie
    er steht auf beide Geschlechter und ist somit angreifbar wenn dies heraus kommt
    Vorlieben
    ausschweifende Orgien
    Rotwein
    sein Bordell
    Massagen
    Abneigungen
    Lügner
    Machos
    seine leiblichen Eltern

    Beziehungen untereinander
    Beziehungen
    Aiko Oguri
    Überraschungsverlobte von der er noch nichts ahnt
    Sonstiges
    Haru Akatsuki
    Chef und doch so viel mehr
    Gesuche des Charas
    Gerücht über Daniel Yasutake
    "Braut wider Willen ? Nun das passt wohl sehr gut zu Aiko und doch muss sie sich mit der neuen Lage arrangieren und einen Zugang zu Daniel finden wenn die Ehe nicht schon vor Beginn scheitern soll"
    Beendete Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Awards
    Ostern 2021
    Weihnachten 2020
    Frohnatur
    100 Beiträge
    10 Beiträge
    Phönix
    1. Geburtstag
    Menschen
    Registrierung
    Mitglied
    Bewerber
    Osterevent