Hallo, Gast! Registrieren
WindBeyondShadows
  • 0 Teammitglieder online

    Zurzeit ist kein Teammitglied online!
  • "Born to life
    From ash to fire
    A spark ignites
    The Dark inside Us"

    Herzlich willkommen im Wind Beyond Shadows. Dem Forum in dem eigentlich so gut wie nichts unmöglich ist.
    Egal ob ihr lieber im Fantasybereich oder im Reallife unterwegs seid, beides ist bei uns möglich.
    Eine wirkliche Storyline gibt es bei uns nicht. Bieten wir euch doch lieber die Möglichkeit euch frei zu entfalten und eure eigene Story zu schreiben.
    Unser Lexikon hilft euch gerne bei der Auswahl der richtigen Rasse. Möchtet ihr jedoch etwas vollkommen neues kreiieren, so setzen wir euch auch dort kaum Grenzen sofern eure Rasse logisch nachvollziehbar ist.

    #FSK 18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordserver (keine Pflicht)

    [ Alle Zitate ]
    Magnus war sein Fels in der Brandung, sein Lebenselixier, egal was noch kommen würde mit dem Hexenmeister würde er alles durchstehen, da war er sich sicher. Doch die ganze Zeit wusste er sein Leben wird zu Ende gehen und sein Geliebter wird weiter leben. Vielleicht mit einem anderen Mann an seiner Seite. Diese Eifersucht brachte schon oft Streit zwischen ihm und seinem Schatz ,er wusste das er nichts tun konnte außer ganz krasse Dinge wie sich zum Vampir machen lassen ,doch das war keine Garantie ,und jetzt lag es so nah
    In: RE: Der andere Morgen
    Falls ihr noch Fragen habt, so könnt ihr diese gerne hier stellen. Wollt ihr einen unserer Admins direkt anschreiben, so nutzt doch die PN und Mailfunktion auf unserer Teamseite. Ist auch das nicht das Richtige für euch, so bleibt euch immer noch das Kontaktformular.
    Traut euch ruhig, wir werden uns bemühen all eure Fragen zu beantworten :)
  • Gesuche

  • Ehefrau gesucht
    Ashes of dreams

    Freund und vielleicht Partner gesucht
    Some nightmares don't end when we open our eyes

    verlorene Schwester gesucht
    I should've carried us both

    Lehrer und Schüler gesucht
    Akademie eröffnet

    sexy Damen gesucht
    All about us

    weibl. Schwimmteam gesucht
    You keeping me afloat
  • Shortfacts
  • #FSK18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordchannel(keine Pflicht)


    Dieses Forum benutzt Cookies
    Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Anmeldeinformationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du nicht registriert bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast, und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

    In deinem Browser wird unabhängig von der Auswahl ein Cookie gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern

    nach oben
    Registriert seid: 24.08.2020
    Letzter Besuch um: Gestern, 20:26
    Status: Offline
    Onlinezeit: 6 Tage, 52 Minuten
    Nebenchara
    Themen:2
    (Alle Themen finden)
    Posts: 755
    (Alle Beiträge finden)
    Letzter Post :  endlessly falling rain (07.03.2021)
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Name: Kazuya Fujiwara
    Spitzname:Zuya
    Geburtstag: 02.06.1143 (878 Jahre alt)
    Spezies: Mensch
    Beziehungsstatus:Verwirrt
    Wissen von Schattenwelt: Absolut Unbekannt
    Avatar: Paing Takhon
    Blick in die Vergangenheit
    Zuya ist recht behütet aufgewachsen und konnte sich Luxus leisten, der anderen in seinem Alter nicht vergönnt war. Ein oder zwei mal die Woche ausschlafen gehörte eben so dazu, wie eine warme Mahlzeit am Tag, bei der es sogar Fleisch gab. Während andere auf den Feldern arbeiten mussten, konnte er lernen, lesen und sich weiterbilden, auch im Hinblick darauf, das er später mal die Ämter seines Vaters übernehmen sollte. Es war ihm stets ein Ansporn, diesen zu beeindrucken, ihn stolz zu machen, doch er vergrub sich lieber in seinem Handelshaus und brütete über seinen Büchern, als die Fortschritte seines Sohnes zu würdigen. Dennoch fiel es Zuya nicht ein, seine Aufgaben zu vernachlässigen. Wenn sein Vater auf Reisen war, kümmerte sich der Jäger der Familie um den neugierigen Jungen, der froh war, aus seinem Alltag ausbrechen zu können. Endlich konnte er etwas erleben, denn wenn sein Vater anwesend war, war es ihm verboten, mit dem Jäger zu gehen. Von diesem lernte er das Bogenschießen, wobei Zuya sich sehr geschickt herausstellte. Doch nicht nur darin war Takeru der Jäger ihm ein Vorbild. Auch das Flöte spielen, lernte er von ihm, ein Hobby, von dem sein Vater nicht begeistert war. Takeru schenkte ihm eine Shakuhachi, die er wohl selbst angefertigt hatte, so ganz rückte er nie mit der Sprache raus, woher er sie hatte, doch spielte es kaum eine Rolle. Er liebte sie und Zuya hütete sie wie ein Schatz. Irgendwann wurden die Reisen seines Vaters immer seltener, denn die Krankheit, die seine Mutter ereilte, zwang ihn, zu hause zu bleiben und sich um sie und die hiesigen Geschäfte zu kümmern. Da Zuya so weniger mit dem Jäger los ziehen konnte, unternahm er stattdessen etwas mit seinem Sohn und zog mit ihm durch die Straßen. Seine Zeit war begrenzt, doch eben diese knappe Zeit wussten die beiden mit Abenteuern zu füllen, die ihm irgendwann zum Verhängnis wurde. Samurai durchzogen immer mal wieder durch ihr Dorf und Zuya und Kaiichi waren von ihnen so begeistert, das sie sich ihnen anschlossen. Nicht weit, schließlich durfte er das Dort nicht verlassen, doch es reichte, um die Fantasie der Jungen anzuregen und sich vieles auszumalen, was sie tun könnten. Fortan war der Wunsch in ihm geboren, ein Samurai werden zu wollen, Ansehen zu erlangen, doch sein Vater tat es als blanken, lächerlichen Unsinn ab. Er verbot Zuya mit Kaiichi zusammen zu sein und lud ihn mit Arbeit zu, denn der Krieg rückte näher und näher. Die Arbeit wurde immer mehr und die Mutter Zuyas wollte einfach nicht gesunden, bis der Krieg sie schließlich erreichte und selbst sein Vater einberufen sollte. Zuya witterte seine Chance, überdachte seine Lage, das seinem Vater besser geholfen wäre, wenn er sich weiterhin um seine Mutter kümmern konnte. So schlich er sich in Namen seines Vaters unter die einberufenen, doch statt in den Krieg zu ziehen und seine Familie zu vertreten, entdeckte man ihn. Man rief seinen Vater, um die Sache zu klären, doch statt Zuya angemessen zu bestrafen, verstieß er ihn, enterbte ihn und verkaufte ihn noch am selben Tag an einen Sklavenhändler. Zuya blieben nun mehr die Kleider am Leib, als er sein neues Leben als Sklave begann.... Für ihn brach eine Welt zusammen.
    Charaktertext
    Zuya ist ein recht lebenslustiger Mensch, der lernen muss, sich durchs Leben zu beißen.
    Lebensmotto
    Gib niemals auf
    Beziehungen
    Zuya ist unwissender Weise ein wenig in seinen Herren verliebt und bewundert ihn.
    Szenenübersicht
    Aktive Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.
    Beendete Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.

    Offene Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    [Bild: zuya-signi.png]
    Blick in die Gegenwart
    Nun lebt er bei Arashiro. Anfangs war es nicht leicht, sich an ihn zu gewöhnen, sich in seinem neuen Leben einzufinden, denn das, was er zurück gelassen hatte, schmerzte ihn noch immer. Es war egal, wie sehr er sich in seine neue Arbeit stürzte, das Vergangene hinter sich zu lassen, fiel ihm schwer. Arashiro war ein guter Herr. Er ist geduldig, schlug ihn nicht... Sodass Zuya sich entfalten und als geschickter Sklave heraus kristallisieren konnte. Die Wünsche seines Herren, las er von dessen Augen ab, sodass nie viele Worte oder Anweisungen nötig waren.
    Good to know
    Er liebt die Musik, besonders des Nachts sitzt er gern auf den Dächern und spielt Flöte
    Psssssst.. nicht verraten
    Ohne es zu wissen, ist er heimlich in seinen Herren verliebt und bewundert ihn.
    Stärken
    beharrlich
    gewissenhaft
    loyal
    verlässlich
    ehrgeizig
    Schwächen
    unsicher
    sensibel
    voreilig
    melancholisch
    verträumt
    Vorlieben
    Flöte spielen
    Bogenschießen
    reiten
    bei seinem Herrn sein
    Abneigungen
    Kälte
    Ungerechtigkeit
    Schmerz
    Gewalt
    seinen Vater
    Beziehungen untereinander
    Gesuche des Charas
    Gerücht über Kazuya Fujiwara
    "Vom Kaufmannssohn zum Sklaven. Tiefer absteigen kann Zuya wohl nicht mehr und doch hätte er es schlechter treffen können. Scheint Shiro doch ein guter Herr zu sein. Dumm nur das Kazu Teil eines perfiden Racheplans des Samurais ist"
    Beendete Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Awards
    Weihnachten 2020
    100 Beiträge
    10 Beiträge
    1. Geburtstag
    Menschen
    Registrierung
    Mitglied
    Bewerber
    Osterevent