Hallo, Gast! Registrieren
WindBeyondShadows
  • 0 Teammitglieder online

    Zurzeit ist kein Teammitglied online!
  • "Born to life
    From ash to fire
    A spark ignites
    The Dark inside Us"

    Herzlich willkommen im Wind Beyond Shadows. Dem Forum in dem eigentlich so gut wie nichts unmöglich ist.
    Egal ob ihr lieber im Fantasybereich oder im Reallife unterwegs seid, beides ist bei uns möglich.
    Eine wirkliche Storyline gibt es bei uns nicht. Bieten wir euch doch lieber die Möglichkeit euch frei zu entfalten und eure eigene Story zu schreiben.
    Unser Lexikon hilft euch gerne bei der Auswahl der richtigen Rasse. Möchtet ihr jedoch etwas vollkommen neues kreiieren, so setzen wir euch auch dort kaum Grenzen sofern eure Rasse logisch nachvollziehbar ist.

    #FSK 18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordserver (keine Pflicht)

    [ Alle Zitate ]
    Magnus war sein Fels in der Brandung, sein Lebenselixier, egal was noch kommen würde mit dem Hexenmeister würde er alles durchstehen, da war er sich sicher. Doch die ganze Zeit wusste er sein Leben wird zu Ende gehen und sein Geliebter wird weiter leben. Vielleicht mit einem anderen Mann an seiner Seite. Diese Eifersucht brachte schon oft Streit zwischen ihm und seinem Schatz ,er wusste das er nichts tun konnte außer ganz krasse Dinge wie sich zum Vampir machen lassen ,doch das war keine Garantie ,und jetzt lag es so nah
    In: RE: Der andere Morgen
    Falls ihr noch Fragen habt, so könnt ihr diese gerne hier stellen. Wollt ihr einen unserer Admins direkt anschreiben, so nutzt doch die PN und Mailfunktion auf unserer Teamseite. Ist auch das nicht das Richtige für euch, so bleibt euch immer noch das Kontaktformular.
    Traut euch ruhig, wir werden uns bemühen all eure Fragen zu beantworten :)
  • Gesuche

  • Ehefrau gesucht
    Ashes of dreams

    Freund und vielleicht Partner gesucht
    Some nightmares don't end when we open our eyes

    verlorene Schwester gesucht
    I should've carried us both

    beste Freundin gesucht
    Isabella Lightwood

    Lehrer und Schüler gesucht
    Akademie eröffnet

    sexy Damen gesucht
    All about us

    weibl. Schwimmteam gesucht
    You keeping me afloat
  • Shortfacts
  • #FSK18 #Szenentrennung #Reallife und Fantasy möglich #Serien-/Buchcharas sowie eigene Wesen und OC erlaubt #keine MPL #eigener Discordchannel(keine Pflicht)


    Dieses Forum benutzt Cookies
    Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Anmeldeinformationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du nicht registriert bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast, und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

    In deinem Browser wird unabhängig von der Auswahl ein Cookie gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern

    nach oben
    Registriert seid: 21.10.2020
    Letzter Besuch um: 27.03.2021, 14:24
    Status: Offline
    Onlinezeit: 1 Tag, 8 Stunden, 7 Minuten
    Nebenchara
    Themen:2
    (Alle Themen finden)
    Posts: 11
    (Alle Beiträge finden)
    Letzter Post :  I'm just as scared as you (27.03.2021)
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Name: Cyrian Cipriano
    Spitzname:Cyr
    Geburtstag: 15.04.1996 (24 Jahre alt)
    Spezies: Dämon
    Unterspezies: keine
    Hauptwohnsitz:Phoenix
    Nebenwohnsitz:Phoenix
    Hauptjob:Musiker
    Beziehungsstatus:Single
    Wissen von Schattenwelt: Absolut Unbekannt
    Avatar: Hiroto Akiyama
    Blick in die Vergangenheit
    Als Cyrian zur Welt kam, war das Familienleben für seine Eltern komplett. Er war ein Wunschkind und wurde zu Beginn mit Liebe überschüttet, auch wenn er sich diese ein Jahr später mit seinem Bruder Crispin teilen musste. Die Harmonie hielt jedoch nicht lange an. Bereits mit 3 Jahren wurde er das erste Mal an den großen Flügel im Haus gesetzt, um Klavier spielen zu lernen. Er war damals zu jung, um etwas dagegen zu sagen und so nahm er es hin. Schnell stellte sich heraus, dass er ein angeborenes Talent für dieses Instrument besaß, sodass seine Eltern ihn immer häufiger dazu drängten, zu üben und die Anforderungen an die Stücke, die er bald lernen und spielen sollte, wuchs. Doch für ihn war es erträglich, vor allem als feststand, dass auch sein Bruder Klavier spielen sollte. Er liebte Crispin und in seinem kindlichen Denken gefiel es ihm, bald mit ihm gemeinsam am Flügel sitzen zu können - wären da nicht ihre Eltern gewesen, die ihnen dies untersagten, da es ihrer Meinung nach die Konzentration des anderen störe. Zudem zeigte sich, dass sein Bruder kein Talent dafür hatte, was ihn traurig machte. Er wollte ihn unterstützen und ihm helfen. Immer wieder versuchte er ihm das Lesen der Noten beizubringen, scheiterte allerdings, bis es Crispin vollständig aufgab. Eher durch Zufall bemerkte er, dass sein kleiner Bruder vielleicht gar keine Noten für das Spielen auf dem Klavier brauchte, als er ihn während einer Veranstaltung, bei denen sich Crispin gerne eine ruhige Ecke suchte, wenn ihm die Sticheleien der Erwachsenen zu viel wurden, auf einer Fensterbank sitzend vorfand und ihn leise ein Lied summen hörte. Es war das Stück, welches er zu diesem Zeitpunkt übte, jedoch noch nicht sehr häufig gespielt hatte und dass es der andere woanders schon einmal gehört hatte, war unmöglich. Die Melodie war nicht ganz perfekt, hatte hier und da Fehler und doch brachte es ihn auf eine Idee. Heimlich übte er mit Crispin die verschiedenen Klänge des Klaviers und als er diese bereits nach kurzer Zeit konnte, spielte er ihm ein für seinen Bruder unbekanntes Lied vor. Schon nach dem dritten Hören, spielte Crispin es nach und Cyrian konnte gar nicht ausdrücken wie stolz er war - ganz besonders wenn er das glückliche Gesicht des anderen sah. Er hatte die Hoffnung, dass auch ihre Eltern sahen, dass nicht nur er Talent hatte und ihn sein Bruder eigentlich noch übertraf, doch für sie war dies nicht genug - für sie war Crispin nicht gut genug... Ab diesem Zeitpunkt merkte Cyrian, wie der Druck auf ihn stieg, denn da sein Bruder die Erwartungen ihrer Eltern nicht erfüllen konnte, konzentrierten sie sich mehr auf ihn - und das betraf nicht nur ihre elterliche Liebe und Aufmerksamkeit, sondern auch ihre Erwartungen an seine Leistungen. Diese wurden über die Jahre immer höher und war er mit Crispin in ihren Kindertagen noch ein Herz und eine Seele, schwand seine Zeit, die er mit ihm verbringen konnte, denn auch seine schulischen Leistungen sollten nicht nur vorzeigbar sondern besonders gut sein. Somit musste er neben dem Klavierunterricht auch jede Menge für die Schule machen, worunter nicht nur seine Freundschaften sondern auch seine Beziehung zu Crispin litten. Irgendwann bestand sein Leben nur noch aus Lernen und üben. Oft machte er die Nächte durch, um für die Schule lernen zu können, doch je länger dieser Zustand anhielt, umso schwerer fiel es ihm, da der Schlafmangel schlauchte. Cyrian traute sich allerdings nicht, etwas zu sagen. Er biss die Zähne zusammen und ertrug den Druck, unter dem er mit jedem Jahr mehr litt. Innerlich hoffte er, dass alles - vielleicht auch seine Beziehung zu seinem Bruder, die mit der Zeit komplett zerriss - einfacher und besser werden würde, sobald er alt genug war, um ausziehen zu können. Doch bevor es soweit kam, setzten seine Eltern zu seinen bisherigen Druck noch einen drauf, indem sie ihm eine Verlobte aussuchten. Auch in diesem Punkt traute er sich nicht, etwas zu sagen und da es sich bei Élody um eine Kindheitsfreundin handelte, war es erträglich. Sie liebten sich nicht, aber da sie ihn gut genug kannte, spielte sie das Spiel mit. Nachdem er seinen Abschluss als Jahrgangsbester in der Tasche hatte, stand auch endlich der Moment vor der Tür, in dem er die Möglichkeit hatte auszuziehen. Seine Eltern suchten ihm sogar ein eigenes Penthouse in einer der besten Lagen in Phoenix.
    Charaktertext
    Lebensmotto
    All the promises I made Just to let you down You believed in me, but I'm broken
    Familie
    Vater

    Mutter

    Geschwister
    Beziehungen
    Szenenübersicht
    Aktive Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.
    Beendete Szenen (0)
    Keine Szenen derzeit oder keine Leseberechtigung.

    Offene Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    [Bild: cyr-signi.png]
    Blick in die Gegenwart
    Bevor es allerdings zum Auszug aus dem elterlichen Haus kam, traf ihn ein Schicksalsschlag, der ihm den Boden unter den Füßen wegriss: der Tod seines Bruders. Laut den offiziellen Berichten war er während einer seiner provozierten Schlägereien an den Falschen geraten, doch etwas in ihm sagte ihm, dass dies nicht der Wahrheit entsprach. Was ihm jedoch noch viel mehr erschütterte, war die Tatsache, wie seine Familie mit diesem Verlust umging. Seine Eltern kümmerten sich um die Beerdigung und alle anderen Belange, doch es wirkte auf ihn nicht, als ob sie tatsächlich trauerten. Vielleicht bildete er sich dies aber auch nur ein. Kurz nach Crispins Beerdigung, entsorgten sie alle seine Sachen und das einzige, das er retten konnte, war ein pinker Plüschhase, den er ihm einmal zu Weihnachten geschenkt hatte. Cyrian behielt ihn und zog in sein Penthouse. Ab diesem Zeitpunkt vernachlässigte er sowohl seine Klavierstunden als auch sich selbst. Er ließ sich gehen und auch auf Anrufe und Nachrichten seiner Eltern reagierte er nicht mehr. Cris' Tod zerstörte etwas in ihm und trieb ihn in die Depression, die ihren Höhepunkt in einem Suizidversuch fand. Nur die Begegnung mit Lucian - einem Lehramtsstudenten - dem er sich anvertraute und der zu seinem besten Freund wurde, hatte er es zu verdanken, dass er es nicht noch einmal versuchte. Dieser brachte ihn auch dazu, sich Gedanken über eine Therapie und ein eventuelles Musikstudium zu machen. Bevor er jedoch beides beginnen konnte, wurde er von Crispin, der inzwischen zu einem Dämon geworden war, besetzt und lebt nun als dessen Hülle, ohne, dass er mitbekommt, was dieser mit seinem Körper tut.
    Good to know
    Liebt Konsolenspiele, was jedoch niemand weiß. Hält es geheim, da es nicht zum Erscheinungsbild passt, welches seine Eltern immer für ihn wollten.
    Psssssst.. nicht verraten
    Zwänge: + richtet alles nach der Kante aus + hasst Unordnung + Kontrolliert mehrmals, ob er abgeschlossen hat + braucht mind. 1 Woche, um sich auf was einzustellen + unsymmetrie stresst ihn + sehr organisiert + Angst: + vor Höhe + Menschenmassen + Stresssituationen + Unvorhersehbarkeiten + Veränderungen + Einsamkeit (die er jedoch absurderweise vorzieht) +
    Stärken
    beherrscht
    gehorsam
    ordentlich
    ruhig
    sehr musikalisch
    Schwächen
    verunsichert
    kann nicht nein sagen
    verschwiegen
    harmonie süchtig
    unspontan
    Vorlieben
    Himbeerwackelpudding
    Konsolen (weiß niemand)
    Musik in allen formen
    an seinem Klavier spielen
    Singen (geheimnis)
    Abneigungen
    lärm
    streit
    stress
    Menschenmassen
    seine zwänge
    Beziehungen untereinander
    Familie
    Crispin Cipriano
    ... und kleiner Keks
    Gesuche des Charas
    Gerücht über Cyrian Cipriano
    "Leicht haben es bisher wohl weder Nate noch JJ gehabt. Doch im Gegensatz zu JJ ist Nate endlich aus der Hölle heraus gekommen. Schafft auch JJ den Absprung, oder versinkt er im Nebel der Irrwege ?"
    Beendete Aufgaben
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Um mehr zu lesen solltest du dich Registrieren
    Awards
    Weihnachten 2020
    Phönix
    Menschen
    Registrierung
    Mitglied
    Bewerber
    Osterevent