Phönix, Solaris Arcanum
"Born to life
From ash to fire
A spark ignites
The Dark inside Us"

Herzlich Willkommen im WindBeyondShadows. Dem Forum, in dem eigentlich so gut wie nichts unmöglich ist.
Egal ob ihr lieber im Fantasybereich, oder im Reallife unterwegs seid, beides ist bei uns möglich.
Eine wirkliche Storyline gibt es bei uns nicht. Bieten wir euch doch lieber die Möglichkeit, euch frei zu entfalten und eure eigene Story zu schreiben.
Unser Lexikon hilft euch gerne bei der Auswahl der richtigen Rasse. Möchtet ihr jedoch etwas vollkommen Neues kreiieren, so setzen wir euch auch dort kaum Grenzen, sofern eure Rasse logisch nachvollziehbar ist
  • Der Fluch der Hölle
    Suchender:Magnus Bane
    "Asmodeus nimmt eines Tages die Gestalt des Ehemanns einer Indonesierin an und verführt die Frau, die dadurch schwanger wird und den Hexer Magnus zur Welt bringt. Nachdem die Frau begreift, dass ihr Sohn ein Dämon ist, begeht sie Selbstmord und ihr Ehemann gibt Magnus die Schuld an dem Tod. Im Streit verbrennt Magnus ihn und lebt fortan als Waise auf den Straßen...."
  • I should've carried us both
    Suchender: Rin Aizawa
    "Du bist meine jüngere Schwester, an die ich mich kaum, bis nicht mehr erinnere. Ob du weißt, wer ich bin, weißt nur du allein. Vielleicht hast du meine Laufbahn an Hand der Berichte und Zeitungen verfolgt? Hast du damals gesehen, wie die Menschen mich mitgenommen haben und warst selbst nicht in der Lage, auf dich aufmerksam zu machen? Oder warst du selbst bewusstlos und an einen anderen Teil des Strandes gespült worden? Vielleicht hat auch irgendwer dich aus dem Meer gefischt?......."
  • Being brother and sister means being there for each other
    Suchender: Julien Espello
    "Aufgrund der Tatsache, dass die Zwillingsgeburt unserer Mutter ein kleines Wunder darstellte, hatte diese ein paar negative Folgen für dich, denn du bist sowohl gesundheitlich als auch bei der Stärke deiner Fähigkeiten, schwächer als Julien. Was deinen starken Willen und deinen Glauben an deinen Bruder betrifft, macht dir jedoch niemand etwas vor. Im Alter von 14 Jahren verschwandest du plötzlich von einem Tag auf den anderen ohne eine Spur zu hinterlassen. Dass du entführt wurdest, stand von Anfang an außer Frage........"
  • Some nightmares don't end when we open our eyes
    Suchender: Chelsea Shadowhawk
    "Du bist der Sohn des Dämons, dem ich meinen Fluch zu verdanken habe. Dieser will mich aufgrund meiner Fähigkeiten auf seine Seite ziehen, um mich als Waffe zu benutzen und hat dich nun ausgeschickt, um mich zu suchen. Das Problem dabei: meine Fähigkeiten sind noch immer blockiert, auch wenn diese Blockade langsam schwächer wird. Zudem muss ich mich freiwillig dazu entscheiden, ihm zu folgen. Somit bleibt dir nichts anderes übrig, als dich an mich zu hängen und zu versuchen, mich um den Finger zu wickeln. Schnell fällt dir auf, dass ich anderen gerne helfe und dabei schlecht Nein sagen kann, solange es in meiner Macht liegt, etwas für die Person zu tun, die an mich herantritt........."
  • All about us - Aomi Adashi
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Dein Vater hatte Spielschulden und da er die nicht begleichen konnte, musste er mit dem Tod dafür büßen. Du und deine Schwester kamen, als Wiedergutmachung in das Bordell, aus dem du immer wieder zu entkommen versuchst, obwohl es dir hier recht gut ergeht. Über verschiedene Quellen ist mir zu Ohren gekommen, das du dich in mich verliebt hast, was die Pläne deiner Flucht und die, deine Schwester zu retten, erheblich gefährden......"
  • You keeping me afloat - April
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig : Daddys Liebling, der ihr jeden Wunsch erfüllt. Ob nun das neuste Smartphone, oder Auto: Daddy hilft......"
  • All about us - Chiba
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Du bist ein Biest und demnach perfekt als Domina geeignet, würde man meinen, stattdessen bist du aus verschiedenen Gründen auf deine Kolleginnen neidisch. Stets intrigierst du gegen sie, willst sie ausstechen und schreckst auch nicht vor Diebstahl oder Schlimmeren zurück, um es einer anderen in die Schuhe zu schieben....."
  • You keeping me afloat - Dawn
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig: Kommt aus guten Verhältnissen........"
  • All about us - Harumi Ishishita
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Du hast horrende Schulden, die du mit allen Mitteln zu begleichen versuchst, vergeblich. Durch deine recht naive Art, bis du schon des Öfteren auf Männer reingefallen, die dich immer wieder ausnutzten, schlugen und betrogen. Der Job im Bordell ekelt dich an, doch ist es deine letzte Chance, aus dem Sumpf zu entkommen...."
  • You keeping me afloat - Julie
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig : Deine Eltern sind ein homosexuelles Paar, ob du diesen Umstand vermeidest, oder offen damit umgehst, ist dir überlassen........."
  • All about us - Mina Wakazuki
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Wenn du nicht im Bordell arbeiten würdest, wärst du in einem anderen, denn seltsamer Weise macht dir der Job wirklich Spaß. Du liebst es, die Männer nach deiner Nase tanzen zu lassen, mit ihnen zu spielen und dich gleichzeitig dafür bezahlen zu lassen....."
  • You keeping me afloat -Rose
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen
    Wichtig: Bist du die unumstrittene Anführerin der Mädchenmannschaft, der alle Herzen zufliegen? Oder ist alles nur eine Schale und du bist innerlich ganz anders, als es andere ständig von dir erwarten?........."
  • All about us - Sozuma Fukuwara
    Suchender: Daniel Yasutake
    "Du bist die Diva unter den Mädchen, welche hofft, einen spendablen Gönner zu finden, der dich irgendwann freikaufen wird.
    Oder bist du nur auf das Geld aus? Geld, welches du auch von anderen Kunden erhältst?....."
  • You keeping me afloat -Summer
    Suchender: Nao Kririshima
    "Der Charakter des Mädchens, sowie deren Geschichte ist dir überlassen.
    Wichtig : Ihre Mum hat es nicht ganz so leicht im Leben, spart sich vieles vom Mund ab, damit sie ihrer Tochter das Leben finanzieren kann, welches sie sich wünscht........."
FSK18keine MPLReallife und Fantasy Szenentrennung Discord (keine Pflicht)Serien-/Buchcharas/ neue Wesen erlaubt

Dieses Forum benutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Anmeldeinformationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du nicht registriert bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert werden. Die von diesem Forum gesetzten Cookies können nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies in diesem Forum verfolgen auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast, und wann du sie zuletzt gelesen hast. Bitte bestätige, ob du das Setzen dieser Cookies akzeptierst oder ablehnst.

In deinem Browser wird unabhängig von der Auswahl ein Cookie gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit ändern
Severino Williams
Spezies:Mensch
Status: Offline
Nebenchara
Registriert seid:23.08.2021
Letzter Besuch um: Heute, 08:43
Onlinezeit: 3 Stunden, 42 Minuten, 45 Sekunden
Themen:2 (Alle Themen finden)
Letzter Post : Familie Williams am 24.08.2021 um 11:04
    Name: Severino Williams
    Spitzname:Sev
    Geburtstag: 15.09.1994 (27 Jahre alt)
    Spezies: Mensch
    Wohnsitz:Wohnungsliste
    Beziehungsstatus:Verwirrt
    "You didn`t have to say anything, so don`t ever let go of my hand. I won`t let you go ever again either"
    Schattenwelt: Darf einfach eingeweiht werden
    Avatar: Min Yoongi
    Chara-Moving: ja
    Posting-Frequenz: alle 2 Wochen
    Postlänge: 2000-2500 Wörter
    Posingpartner: Ich nehme gerne weitere Szenen auf Anfrage an!
    Blick in die Vergangenheit
    kommt bald
    Blick in die Gegenwart
    kommt bald
    Charakter
    Scheu und schüchtern, sind wohl die ersten Worte, die einem zu Severino einfallen. Hält er sich doch immer abseits der anderen und zeigt keinerlei Interesse sich bei Gesprächen zu beteiligen.
    Doch wie so oft täuscht der erste Eindruck, denn hinter der scheinbar introvertierten Fassade des Aussenseiters verbirgt sich ein heller Kopf, welcher blitzschnell Zusammenhänge herstellen kann und immer auf der Suche nach neuem Wissen ist. Sich deswegen aber am Small Talk der anderen beteiligen ist so ganz und gar nicht nach seinem Sinn. Geniesst er doch regelrecht die Rolle des komischen Aussenseiters, da er so seine Ruhe für sich und seine Musik hat. In unbeobachteten Momenten kann es sogar vorkommen, das man ihn leise Summen hört, während seine filigranen Finger in der Luft schweben und die verschiedenen Seiten einer Gitarre oder den Tasten eines Klaviers entlang gleiten.
    Einzig und allein deswegen besucht er auch eine Universität, da diese ihm endlich die Möglichkeit gibt, sich frei zu entfalten und den ganzen Klängen in seiner Seele Raum zu geben.
    Sollte jemand tatsächlich versuchen ihn näher kennen zu lernen, so wird er schnell heraus finden, das Sev ein aufgewecktes und liebenswürdiges Kerlchen ist, welches ohne zu zögern eingreift, wenn jemand in Not ist. Gleichzeitig wird man jedoch auch seine schroffe und bissige Art kennen lernen, sofern man ihn in die Ecke drängt, oder ihm eine Situation über den Kopf wächst.
    Aufhalten lässt er sich davon jedoch nicht, sondern boxt sich konsequent durchs Leben und hat auch absolut kein Problem damit anderen ihre Portemonnaies ab zu knüpfen. Jedoch achtet er hierbei immer peinlich genau darauf, das er wirklich nur von Menschen klaut, die es ohne mit der Wimper zu zucken verschmerzen können. Schliesslich weiss er nur all zu gut, von seinen Tagen auf der Strasse, wie hart das Leben wirklich ist und wie es ist, wenn man ohne einen einzigen Dollar in der Tasche und mit knurrendem Magen umher wandern muss.
    Alles in allem ist Severino ein wahrer Goldschatz, man muss sich einfach nur die Mühe machen ihn kennen zu lernen und darf sich keinesfalls verschrecken lassen.
    Stärken
    sehr musikalisch (spielt Klavier und Gitarre)
    schnelle Auffassungsgabe
    wissbegierig
    durchschaut schnell vorhandene Muster
    hält sich strikt an Regeln (meist seine eigenen)
    starker Beschützerinstinkt
    geschickter Taschendieb
    Schwächen
    nackte Haut
    eher defensiv
    Hang zu allem was Verboten ist
    sehr schnell provozierbar
    versteckt seine Unsicherheiten hinter Sarkasmus
    Panik vor Flugzeugen, obwohl er noch nie geflogen ist
    wird zur Drama Queen, sobald er Hunger hat
    Feuer (schon als Kind konnte er sich der Faszination der Flammen nicht entziehen)
    Vorlieben
    Silberschmuck, welchen er gerne klaut
    Lederjacken
    klassische Musik
    badet gerne stundenlang
    Klaviere und Gitarren
    Kirschlollis
    sein Vanille-Erdbeer-Shampoo, auch wenn er dies nie zugeben würde
    Feuer, egal ob von Feuerzeugen, im Kamin oder beim Lagerfeuer
    Abneigungen
    nackte Haut bei sich selbst
    schwimmen
    Flugzeuge
    anderen die Führung überlassen
    Klugscheisser
    andere Menschen und deren ständige Erwartungen an ihn
    Good to Know
    Severino versteckt sich meist hinter dunkler Kleidung und seiner heissgeliebten Lederjacke. Selbst im Sommer sieht man ihn nie in T-Shirts, weil er sich selbst für viel zu schlaksig und unattraktiv findet und daher alles unter viel zu weiten Klamotten versteckt

    Wenn er nervös oder überfordert ist bröckelt schnell mal sein Pokerface, so das er zickig und pampig reagiert . Zudem spielt mit den Ringen an seinen Fingern herum.

    Small Talk hält er für eine absolute Zeitverschwendung und verliert sich daher auch nicht in höflichen Floskeln.

    Durch seine stille Art wird er oft für schüchtern gehalten, was er jedoch definitiv nicht ist. Vielmehr macht er den Mund nur auf, wenn er wirklich etwas zu sagen hat und nicht, weil es von ihm erwartet wird.
    Pssssst...nicht verraten
    Er hat absolut keine Ahnung, das er eine weitere Reinkarnation von Sevro Bellona ist und demnach einzig und allein dazu geschaffen wurde, damit die Reinkarnation von Mica (Crispin Cipriano) endlich ihr Happy End erfährt.
    Wahrscheinlich würde er jedem, der ihm davon erzählen würde, den Vogel zeigen, weil solch ein Hirngespinste in irgendwelche affigen Kitschfilme gehören und nicht in die Realität.
    Familienstammbaum
    Statistiken Beschreibung
    Unterschicht
    23 Mitglieder
    13 männlich
    10 weiblich
    0 divers
    1 Spielbar
    0 Frei
    Williams ist mit 0,69 Prozent Namensträgern an der Gesamtbevölkerung dritthäufigster Familienname in den Vereinigten Staaten und somit eigentlich nichts wirklich besonders, ausser man schaut sich die Familie näher an und gräbt tief in der Ahnenreihe.
    Gehören die Williams doch zum alten, kulturreichen Stammbaum der Bellona. Früher waren diese berühmte Händler, bei denen man Schmuck, Kleidung, Kosmetika und diverse andere Luxusgüter erwerben konnte. So wurde die Familie Bellona sehr schnell wohlhabend und gehörte zur hohen Gesellschaft. Doch wo Glück herrscht, da herrscht auch immer ein Unglück, welches selbst vor den Nachkommen keinen Halt macht. Seit Jahrhunderten liegt ein Fluch auf der Familie Bellona, welcher seinen Ursprung bei Sevro Bellona hat und erst Enden wird, wenn die Reinkarnationen das Happy End erhalten, nach dem sie schon so lange streben.
    Generation 1
    Guiseppe Bellona / 0 Jahre alt
    Guiseppe Bellona war der Vater von Yulia und Lorenzo Bellona.
    Er heiratete eine Cousine ersten Grades, ohne zu wissen wie eng miteinander verschlungen die Blutlinen selbst in der 10. Generation noch sein würden
    Ilyana Bellona / 0 Jahre alt
    Ilyana Bellona war die Mutter von Yulia und Lorenzo Bellona.
    Sie heiratete ihren Cousin ersten Grades, ohne zu wissen wie eng miteinander verschlungen die Blutlinen selbst in der 10. Generation noch sein würden.
    Guiseppe Bellona
    Ur...grossvater
    Nicht spielbar!
    Ilyana Bellona
    Ur....grossmutter
    Nicht spielbar!
    Generation 2
    Lorenzo Bellona / 0 Jahre alt
    Lorenzo Bellona war der Onkel von Sevro, Leo und Chiara Bellona, den Kindern seiner Schwester Yulia Bellona.
    Gleichzeitig war er jedoch auch der Vater von Leonardo, da er mit seiner eigenen Schwester ins Bett ging und so die "unreine" Blutline der Bellona begründete.
    Yulia Bellona / 0 Jahre alt
    Yulia Bellona war die Mutter von Sevro, Leo und Chiara Bellona. Gleichzeitig hatte sie ein uneheliches Kind (Leonardo) mit ihrem Bruder Lorenzo, welches jedoch von der ganzen Familie totgeschwiegen wurde, um die Ehre der Familie nicht zu beschmutzen.
    Lorenzo Bellona
    Ur...grossvater/ Ur...grossonkel
    Nicht spielbar!
    Yulia Bellona
    Ur...grossmutter
    Nicht spielbar!
    Generation 3
    Chiara Bellona / 0 Jahre alt
    Chiara war die Mutter von Allesia Costa.
    Wie damals üblich heiratete das Küken der Familie einen entfernten Cousin, um den Familiennamen weiterhin zu erhalten. Das sie so zu einer weiteren Verschachtelung der Blutline bei trug wusste sie nicht, besonders nicht, das ihre Tochter einst ihren eigenen Cousin heiraten würde.
    Sie wart die Schwester von Sevro und Leo Bellona und ohne es zu ahnen die Halbschwester von Leonardo Martinez.
    Leo Bellona / 0 Jahre alt
    Leo war der kleine Bruder von Chiara. Da er jedoch im Alter von 13 ertrank hatte sie leider nie die Chance gehabt ihn kennen zu lernen.
    Leonardo Martinez / 0 Jahre alt
    Leonardo ist der Vater von Guiseppe Martinez und gleichzeitig der Ursprung der "unreinen" Blutlinie der Bellona.
    Gezeugt in Sünde, waren seine Eltern Geschwister. Um die Blutschande zu vertuschen wurde er vor dem Kloster von Nonnen abgelegt und dort sich selbst überlassen. Zusammen mit seiner Frau Francesca zeugte er ohne es zu wissen eine Nebenlinie der Bellona-Blutline.
    Er ist der Halbbruder von Chiara Bellona, Leo Bellona und Sevro Bellona und der Erstgeborene.
    Sevro Bellona / 0 Jahre alt
    Der Ursprung des Fluchs der Familie Bellona

    Als erstes Kind der Familie war er von Anfang an hohen Erwartungen ausgesetzt. Die Tradition, den kulturreichen Stammbaum zu pflegen und selbstverständlich auch um die Handelsgeschäfte der Familie, die andere Länder mit den verschiedensten, kostbaren Dingen wie Schmuck, Kleidung, Kosmetik der damaligen Zeit und ähnlichen Dingen belieferte, zu erweitern. Dass seine Interessen in anderen Bereichen lagen, wurde in seiner Kindheit einfach nur als Phase abgetan und vor allem sein Klavierspiel entzückte die Älteren, die gleichzeitig aber der Meinung waren, dass es nur ein Zeitvertreib war, den er spätestens im Teenageralter ablegen würde.
    Im Alter von 4 Jahren, bekam er einen kleinen Bruder namens Leo und zum ersten Mal sah man etwas wie Zuneigung in seinem Blick und tatsächlich: Leo bedeutete ihm vom ersten Moment an sehr viel. Während er tagsüber freiwillig auf ihn aufpasste, hielt er nachts Wache über ihn, aus Angst, dass er ihn verlieren könnte. Die beiden waren unzertrennlich und als Leo alt genug war, um den Unterricht mit Sevro zu besuchen, erklärten ihm seine Eltern, dass es nun vorbei mit dem musizieren war, denn es galt sich wichtigeren Dingen zu widmen und es war Leo selbst, der vorschlug, dass er heimlich spielen konnte, wenn seine Eltern weg waren und sie das Musikzimmer für sich alleine hatten. Der Jüngere verstand, dass es seinem Bruder wichtig war zu spielen und wenn er es geheim halten musste, dann sollte es so sein. So hielten sie die Musikstunden geheim und während Leo im Zimmer malte, las oder hinausging um Schmetterlinge zu fangen, spielte sein Bruder am Klavier und fing damals auch erstmals an eigene Stücke zu komponieren. Das Glück hielt nicht lange an, denn an einem dieser Tage, schwamm Leo im Garten, während sein Bruder sein selbstgeschriebenes Stück übte. Vertieft in seiner Komposition, achtete er nicht auf den Jüngeren, der beim Tauchen im Teich seine Kette verlor und diese aus einem Spalt fischen wollte, jedoch mit der Hand stecken blieb und es nicht mehr an die Oberfläche schaffte. Viel zu spät fiel dem Älteren auf, dass es zu still geworden war und als er panisch hinaus rannte, um seinen Bruder zu suchen, war es bereits viel zu spät. Er sprang in den Teich, befreite Leo und zog ihn wieder an die Oberfläche, jedoch konnte er nichts mehr für ihn tun. Als seine Eltern zurückkamen, fanden sie Sevro weinend im Garten vor und der leblose Körper in seinen Armen ließ beide erstarren.
    Das Begräbnis war einer der schlimmsten Tage und der damalige 13-jährige sah von seinem Fenster aus zu, wie Leo’s Sarg im Garten neben dem Baum am Teich vergraben wurde. Von da an galt er als das schwarze Schaf der Familie, denn er hatte nicht nur seine Familie enttäuscht, sondern auch seinen einzigen Bruder sterben lassen.
    Das Verhältnis besserte sich nicht, vor allem da Sevro wieder viel zu ruhig und distanziert wurde. Schulisch wurde er im Handelswesen unterrichtet, was ihn nicht interessierte. Er begann wieder heimlich am Klavier zu spielen, bis er erwischt wurde und es seinem Vater endgültig reichte. Er sah nur eine einzige Möglichkeit die Zukunft seines Handels zu retten und die lag darin Sevro zu einer Hochzeit zu zwingen. Dabei entschloss er sich für die junge Felicita, der Tochter eines spanischen Grafen, der ihm versicherte die Handelskette um sein Land zu erweitern und ihm neue Kontakte zu verschaffen. Die Verlobung fand in seinem 17. Lebensjahr in Spanien statt, jedoch kam es zu keiner Hochzeit, denn Sevro suchte förmlich Abstand zu seiner Verlobten, die ihn, als es ihr die distanzierte Art reichte, als “krank” beschrieb und verlangte, dass er sich sofort ändern solle, da sie sonst nicht gewillt war seine Frau zu werden.
    Sevros Großvater Guiseppe bot deshalb das leerstehende, kleine Anwesen in Paris an, in das sich der Junge zurückziehen konnte. Der Abstand und das Versprechen, dass der Schwarzhaarige mit neuer Motivation zurückkam, sollte die junge Gräfin besänftigen. Guiseppes Plan hingegen war es, seinem Enkel den Kontakt mit anderen näher zu bringen und so ließ er ihn nur unter einer Bedingung aus Spanien wegziehen: Er musste sich eine Sklavin zulegen. Das Sklavengeschäft war damals groß geschrieben und der alte Mann sah es als fabelhafte Idee, dem anderen so unter die Arme zu greifen, denn laut ihm, musste der Junge nur auf den Geschmack des Vergnügens kommen. Dass Sevro sich, angeekelt von den Zuständen, unter dem die Menschen am Markt verkauft wurden, entschloss er sich schlichtweg aus Trotz für einen Jungen, der ihm vom ersten Moment an ins Auge stach. Mica, so nannte sich der Sklave, fand bei ihm sein neues Zuhause. Anfangs sprach er kein Wort mit ihm und jedes Mal, wenn sie sich sahen, wurde ihm nahezu schlecht, denn er hatte sich einfach für ein paar Stücke Gold einen Menschen gekauft und diesen damit in Ketten gelegt. Jedoch behandelte er ihn niemals schlecht und gewährte ihm vieles, was ein Hausherr üblicherweise nicht tat. Er wollte nicht, dass sein Sklave etwas wie Sympathie für ihn empfand, denn er war mindestens genauso schlimm wie alle anderen und deswegen dauerte es ein wenig, bis die beiden miteinander zu sprechen anfingen. Und aus dem Sprechen wurden lange Konversationen, die erst abends im Musikzimmer und später im Schlafzimmer endeten. Mica war so viel mehr, als er sich vorstellen konnte. Neugierig, aufgeweckt, ein wenig frech und so liebenswert, dass Sevro, der bis dahin dachte, dass er nie wieder glücklich sein würde, gar nicht anders konnte, als sich langsam in das bezaubernde Lächeln des anderen zu verlieben. Ihm entging auch nicht wie klug der andere war und so entschloss er sich seinem Sklaven aus seiner Schicht zu helfen und ihn zu unterrichten, damit er das Lesen und Schreiben erlernte. Er fing später auch an ihn einzukleiden und ihm die Etiquette seinesgleichen beizubringen, denn der Plan war es, dass Mica irgendwann ein neues Leben als adeliger anfangen konnte. Sevro bekam zudem in Paris die Chance seinen Traum zu erfüllen und als Pianist des Kardinals bei Festen und in der Kirche zu spielen. Dort bekam er auch erstmals von der bösen Natur des Mannes Wind und erfuhr durch Zufall von dem Plan England zu attackieren, was einen Krieg auslösen sollte.
    Der Kardinal, der über Frankreich herrschte, plante Krieg mit dem König von England zu führen und diesen mittels einer Intrige anzugreifen. Ein Sklavenschiff, dass als vermeintliches Geschenk an den König diente, sollte mit rund 2.000 Sklaven aus Paris nach England geschickt werden. Hausherren waren gezwungen ihre Sklaven abzugeben und Sevro, der sich nicht von Mica trennen wollte, weigerte sich dagegen, was zu einer Auseinandersetzung führte, bei der Richelieu drohte ihn hinrichten zu lassen, wenn er am Tag der Abreise nicht auftauchte. Diese Drohung wurde war, denn Sevro bleib gemeinsam mit Mica in seinem Anwesen, wo er ihn dazu überreden wollte, mit einem Schiff eines Bekannten nach England zu fahren, wo er sein altes Leben zurücklassen und ein neues anfangen konnte. Die Grundsteine dafür hatte der Pianist schon gelegt und er wollte ihm auch sein ganzes Geld mitgeben, denn er würde es so kurz vor seinem Tod nicht mehr brauchen. Der Sklave wehrte sich dagegen und bat seinen Herren darum bei ihm bleiben zu dürfen, denn er wünschte sich nichts anderes als mit ihm zusammen zu sein und so verbrachten sie ihre letzte Nacht miteinander, bevor eine Gruppe von Männern, die der Kardinal schickte, das Anwesen in Brand steckte, um Sevro aus dem Haus zu locken und ihn am Dorfplatz hin zu richten. Der Pianist starb jedoch gemeinsam mit seinem Sklaven unter den Trümmern des Hauses.

    Seither gibt es immer wieder und wieder Reinkarnationen von Sevro, als auch Mica, bis beide schlussendlich das Happy End bekommen, welches sie verdient haben.
    Chiara Bellona
    Ur...grossmutter (reine Blutline)
    Nicht spielbar!
    Leo Bellona
    Ur...grossonkel (reine Blutline)
    Nicht spielbar!
    Leonardo Martinez
    Ur...grossvater ("unreine" Blutline)
    Nicht spielbar!
    Sevro Bellona
    Ur...grossonkel (reine Blutline)
    Nicht spielbar!
    Generation 4
    Allesia Costa / 0 Jahre alt
    Allesia war die Mutter von Riccardo Costa und gehört der reinen Bellona-Blutline an.
    Guiseppe Martinez / 0 Jahre alt
    Guiseppe war der Vater von Aurora Martinez und gehört der "unreinen" Bellona-Blutline an, welche durch Geschwisterinzest entstand
    Allesia Costa
    Ur...grossmutter (reine Blutline)
    Nicht spielbar!
    Guiseppe Martinez
    Ur...grossvater ("unreine" Blutline)
    Nicht spielbar!
    Generation 5
    Aurora Costa / 0 Jahre alt
    Aurora Costa war die Mutter von Amelia Smith und auch Alessia Thompson. Das ihr Ehemann Ricardo Costa eng mit ihr verwandt war und einer "unreinen" Blutline der Bellona entstammt wusste sie nicht.
    Sie entstammt der "unreinen" Bellona-Blutline, welche durch den Inzest von Guiseppe Bellonas Kindern entstand.
    Riccardo Costa / 0 Jahre alt
    Riccardo Costa war der Vater von Amelia Smith und auch Alessia Thompson. Das seine Frau Aurora Costa eng mit ihm verwandt war und einer "ureinen" Blutline der Bellona entstammt wusste er nicht. Er entstammt der reinen Bellona-Blutline, welche von Guiseppe Bellona ausging.
    Aurora Costa
    Ur...grossmutter ("unreine" Blutline)
    Nicht spielbar!
    Riccardo Costa
    Ur...grossvater (reine Blutline)
    Nicht spielbar!
    Generation 6
    Alessia Thompson / 0 Jahre alt
    Alessia war die Mutter von Melisande Scott.
    Sie entstammt der Bellona-Blutline.
    Amelia Smith / 0 Jahre alt
    Amelia Smith war die Mutter von Benjamin Smith und ist somit die Ururgrossmutter.
    Sie entstammt der Bellona-Blutline
    Alessia Thompson
    Ururgrossmutter (mütterlicherseits)
    Nicht spielbar!
    Amelia Smith
    Ururgrossmutter (väterlicherseits)
    Nicht spielbar!
    Generation 7
    Benjamin Smith / 0 Jahre alt
    Benjamin Smith war der Vater von Margareth Williams und ist somit der Urgrossvater von Zacary und Severino. Er entstammt der Bellona-Blutline.
    Melisande Scott / 0 Jahre alt
    Melisande Scott ist die Mutter von Rosaline Nelson und somit die Urgrossmutter von Zacary und Severino. Sie entstammt der Bellona-Blutline.
    Benjamin Smith
    Urgrossvater (väterlicherseits)
    Nicht spielbar!
    Melisande Scott
    Urgrossmutter (mütterlicherseits)
    Nicht spielbar!
    Generation 8
    Margareth Williams / 0 Jahre alt
    Margareth ist die Mutter von Theodore und Elijah und somit die Grossmutter von Zacary und auch Severino.
    Zeit ihres Lebens wunderte sie sich über die verblüffende Ähnlichkeit ihrer Enkel, welche von Tag zu Tag zunahm. Da Elijah jedoch nie über die Mutter sprechen wollte gab sie schliesslich auf. Als Elijah seinen Job verlor brach er jeden Kontakt zu ihr ab, so das sie nicht wusste, das Severino im Waisenhaus gelandet war.
    Wie auch schon Rosalinde Nelson stammt sie der Bellona-Blutline ab, ohne es zu wissen.
    Rosaline Nelson / 0 Jahre alt
    Rosaline Nelson war die Mutter von Clair Nelson und ist somit die Grossmutter von Zacary und Severino Williams, mütterlicherseits.
    Sie gehört ebenfalls der Bellona-Blutlinie an und verstarb kurz bevor Severino geboren wurde und nahm das Geheimnis seiner Herkunft mit ins Grab.
    Margareth Williams
    Grossmutter (väterlicherseits)
    Nicht spielbar!
    Rosaline Nelson
    Grossmutter (mütterlicherseits)
    Nicht spielbar!
    Generation 9
    Clair Nelson / 0 Jahre alt
    Clair ist die Mutter von Zacary, als auch von Sev. Um das ganze Drama noch ein wenig komplizierter zu machen, stammt Severino aus einer Affäre mit dem Bruder ihres Mannes.
    Um es jedoch noch verworrener zu machen sollte erwähnt werden, das Clair, Theodore und auch Elijah aus der selben Blutline stammen, ohne es jedoch zu ahnen.
    Sie starb bei einem Autounfall zusammen mit ihrem Mann.
    Elijah Williams / 0 Jahre alt
    Elijah ist der Vater von Severino und gleichzeitig auch der Onkel von Zacary. Zeit seines Lebens verschwieg er, wer die Mutter seines Sohnes war und zog ihn alleine auf.
    Er ging sogar so weit, den Kontakt zu seinem bruder ab zu brechen, da es ihn zu sehr schmerzte zu sehen, das die Frau, die er liebte, nun mit seinem Bruder verheiratet war.
    Doch damit war sein leid noch längst nicht zu Ende. Als Sev 2 war, verlor er seinen Job und es ging mit der kleinen Familie schnell bergab. Statt jedoch Hilfe in der Familie zu suchen, suchte er Trost im Alkohol und soff sich zu Tode, als Severino gerade einmal 4 Jahre alt war.
    Theodore Williams / 0 Jahre alt
    Theodore ist der Vater von Zacary und gleichzeitig auch der Onkel von Severino. Da seine Frau ihm jedoch die Affäre mit seinem Bruder verschwiegen hat, wusste er nichts von seinem Neffen.
    Er kam mit seiner Frau bei einem Autounfall ums Leben.
    Clair Nelson
    Mutter
    Nicht spielbar!
    Elijah Williams
    Vater
    Nicht spielbar!
    Theodore Williams
    Onkel
    Nicht spielbar!
    Generation 10
    Severino Williams / 26 Jahre alt
    Scheu und schüchtern, sind wohl die ersten Worte, die einem zu Severino einfallen. Hält er sich doch immer abseits der anderen und zeigt keinerlei Interesse sich bei Gesprächen zu beteiligen.
    Doch wie so oft täuscht der erste Eindruck, denn hinter der scheinbar introvertierten Fassade des Aussenseiters verbirgt sich ein heller Kopf, welcher blitzschnell Zusammenhänge herstellen kann und immer auf der Suche nach neuem Wissen ist. Sich deswegen aber am Small Talk der anderen beteiligen ist so ganz und gar nicht nach seinem Sinn. Geniesst er doch regelrecht die Rolle des komischen Aussenseiters, da er so seine Ruhe für sich und seine Musik hat. In unbeobachteten Momenten kann es sogar vorkommen, das man ihn leise Summen hört, während seine filigranen Finger in der Luft schweben und die verschiedenen Seiten einer Gitarre oder den Tasten eines Klaviers entlang gleiten.
    Einzig und allein deswegen besucht er auch eine Universität, da diese ihm endlich die Möglichkeit gibt, sich frei zu entfalten und den ganzen Klängen in seiner Seele Raum zu geben.
    Sollte jemand tatsächlich versuchen ihn näher kennen zu lernen, so wird er schnell heraus finden, das Sev ein aufgewecktes und liebenswürdiges Kerlchen ist, welches ohne zu zögern eingreift, wenn jemand in Not ist. Gleichzeitig wird man jedoch auch seine schroffe und bissige Art kennen lernen, sofern man ihn in die Ecke drängt, oder ihm eine Situation über den Kopf wächst.
    Aufhalten lässt er sich davon jedoch nicht, sondern boxt sich konsequent durchs Leben und hat auch absolut kein Problem damit anderen ihre Portemonnaies ab zu knüpfen. Jedoch achtet er hierbei immer peinlich genau darauf, das er wirklich nur von Menschen klaut, die es ohne mit der Wimper zu zucken verschmerzen können. Schliesslich weiss er nur all zu gut, von seinen Tagen auf der Strasse, wie hart das Leben wirklich ist und wie es ist, wenn man ohne einen einzigen Dollar in der Tasche und mit knurrendem Magen umher wandern muss.
    Alles in allem ist Severino ein wahrer Goldschatz, man muss sich einfach nur die Mühe machen ihn kennen zu lernen und darf sich keinesfalls verschrecken lassen.
    Zacary Williams / 26 Jahre alt
    Zacary ist sowohl Sevs Halbbruder, als auch sein Cousin.
    Bei einem Autounfall mit seinen Eltern wäre er fast gestorben, wenn ihn Hope nicht rechtzeitig gerettet und der geschwächten Seele das Angebot gemacht hätte, den Körper für himmlische Zwecke und als Passagier anzubieten. So wurde der Körper vom Engel August besetzt, welcher die ursprüngliche Seele Sevros ist, jedoch ohne dessen Wissen und Erinnerungen.
    Doch wie so oft schlug der Fluch der Familie zu und weder ihm, noch der Reinkarnation von Sevros Geliebten Mica war ein Happy End beschieden.
    In einem tiefen Schlaf verdammt haart er versteckt unter der Akademie in Solaris seinem Schicksal, nicht wissend, das die Natur eine Reinkarnation erschuf, um dem Fluch endlich ein Ende zu bereiten.
    Severino Williams
    Sohn
    Gehört zu: Sissy
    Zacary Williams
    Halbbruder/Cousin
    Nicht spielbar!
    Beziehungen
    da gibt es niemanden und er ist auch nicht wirklich scharf darauf andere nah genug an sich heran zu lassen, damit sich etwas entwickeln könnte
    allgemeine Beziehungen
    Gerüchteküche
    Inplaytracker ()
    Archivierte Szenen()
    Gesuche
    Instaroid Bilder
    Awards
    Registrierung
    Mitglied
    Bewerber